"Leise Tränen, starkes Herz"


Autorin: Patricia Alge

Verlag: Heyne

ISBN: 3-453-16815-1

Bewertung: 5.0

 

Lady Elena flieht, als die Burg ihres Vaters von Feinden angegriffen wird. Auf Wunsch ihres Vater begibt sie sich auf die Suche nach dem berüchtigten Höllenhund Ramsay McFist. Sie ahnt noch nicht, dass sie einem Komplott zum Opfer fallen wird. Doch zunächst findet sie Ramsay und seine Krieger und verpflichtet ihn, die Burg zurück zuerobern. Es bedarf einiges Feilschen, bis sie sich einigen und am Ende landet Lady Elena als Knappe des Höllenhundes. Was für eine kompromittierende Situation, doch um ihrem Vater zu helfen, gibt sie nach und stellt sich unter seinem Dienst.

Der Dienst eines Knappen beeinhaltet viele schwere Aufgaben, doch Arbeit scheut die junge Frau nicht. Auf dem Weg zurück bewältigt sie ihre Aufgaben immer besser, nur das Rasieren ihres Herrn macht ihr doch sehr Probleme. Denn ihm so nahe zu sein, weckt in ihr Gefühle die sie noch nie erlebt hat, auch die Nähe in der Nacht im gemeinsamen Zelt, verursacht ihr immer mehr Unbehagen, da er ihr Herz immer mehr berührt. Mordanschläge auf sie, halten den Höllenhund auf Trapp und er muß sie mehr als einmal aus gefährlichen Situationen retten.

Eine Grippe, die unter den Kriegern grassiert, verzögert ihre Rückkehr und mit viel Hingabe pflegt sie die Männer und schon bald sind sie ihr voll ergeben. Ramsay McFist muß seine Meinung über Ladies revidieren, obwohl er sie genau beobachtet hat und ihr viele schwere Aufgaben gab, hat sie sich kein einziges Mal beschwert. Er bewundert ihren Mut, aber seine Gefühle hält er fest in sich verschlossen.

Als sie ihre Liebe zueinander bekennen, trennt sie ein gemeiner Verrat und Lady Elena gerät in Todesgefahr und nur Ramsay kann sie retten.

Ein wunderschöner Erstlingsroman der schweizer Autorin. Die Geschichte berührt einen: da ist auf der einen Seite der Humor der Heldin, und die Ernsthaftigkeit des Helden, auf der anderen Seite auch einige traurige Passagen, dass man so richtig mitleidet, aber der Schluß treibt die Gefühle noch einmal zu einem Höhepunkt, wenn man schon meint, jetzt ist alles in Ordnung. Tränen und Lachen sind garantiert und ich kann den Roman nur jedem empfehlen. Eigentlich ein 'Muss' für uns deutsche Romanceleserinnen.

Reviewed am 09.09.00 von Maria K.

Weitere Patricia Alge Reviews:

  • Leise Tränen, starkes Herz (Isolde)
  • Liebe im Schatten des Verrats (Karin M.)
  • Im Zwielicht der Gefühle
  • || Zurück zu Historischen Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen || Zurück zur Hauptseite ||