Deep Dish

Amerikanische Originalausgabe: von 2008

Autorin: Mary Kay Andrews

Verlag: Harper

Bewertung: 4.5

Eigentlich hat Gina Foxton nach jahrelanger harter Arbeit alles was sie sich wünscht. Sie besitzt ihre eigene Kochshow "Fresh Start" im Fernsehen, sie hat eine glückliche Beziehung zu ihrem Producer und das Leben könnte nicht besser sein. Zu dumm aber auch, das ihre Fernsehshow abgesetzt wird und das ausgerechnet deshalb, weil ihr Freund mit der Frau ihres Chefs geschlafen hat. Soviel zu Ginas schöner Scheinwelt die daraufhin gehörig ins Wanken gerät. Doch ihre Karriere scheint noch zu retten zu sein, denn "The Cooking Chanel" sucht nach einem neuen Fernseh-Starkoch. Allerdings gibt es da noch jemanden der unbedingt die neue Kochshow möchte, nämlich Tate Moody, der mit seiner Show "Vittles" (er jagt und oder fischt direkt das Essen das er zubereitet) bereits eine beachtenswerte Fangemeinde hat.

Und so kommt es das Gina und Tate sich ein Fernsehduell liefern sollen. Wer ist der beste Koch von ihnen? Jeder möchte dieses Match gewinnen, denn die Karriere ist für beide wichtig, doch die Aufgaben die ihnen gestellt werden, haben es in sich. Sollen sie sich verbünden oder gegenseitig ans Messer liefern? Und was hat eigentlich die Liebe mit all dem zu tun?

Wer einen intelligenten, unterhaltsamen und spaßigen Roman lesen möchte, macht mit "Deep Dish" nichts falsch. Die Geschichte hat es in sich und liefert eine Überraschung nach der nächsten. Auch ohne ein Fan von Fernsehkochshows sein, läuft einen beim Lesen bereits das Wasser im Mund zusammen, so appetitlich ist die Geschichte.

Review geschrieben am 03.01.09 von Isolde W.

Weitere Mary Kay Andrews Reviews:

|| Zurück zu Zeitgenössischen Liebesromanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen ||
|| Zurück zur Hauptseite ||