"Fünf verzauberte Herzen"

Originaltitel: A Gift of Love, 1996

Deutsche Erstveröffentlichung: 1997

Verlag: Bertelsmann Club

Preis: 24,90 DM

Durchschnittsbewertung: 4.0

 
Doppelbelichtung (Double Exposure) - Autorin: Judith McNaught

Bereits das erste Mal als Corey Spencer sah, hat sie sich in ihn verliebt. Allerdings ist Spencer 6 Jahre älter als sie und kann sich einfach nicht vorstellen in einen Teenager verliebt zu sein. Corey liebt das fotografieren und in ihrem Zimmer hat sie die Waende mit Fotos von Spencer tapeziert. Allerdings verletzt er eines Tages ihre Gefühle dermassen, das sie ihn nie wieder sehen will.

Jetzt, zwölf Jahre später, führt sie das Schicksal wieder zusammen. Corey soll Fotos von einer Hochzeit machen die im Haus von Spencer stattfinden soll, da er der Onkel der Braut ist. Das gibt beiden die Chance wieder zusammen zu kommen. Aber Spencer benutzt die falschen Worte um Corey zu sagen wie sehr er sie liebt. Und eine vorgetäuschte Hochzeit ist wirklich nicht der richtige Weg um Corey zurück zu gewinnen.

Einfach Neugierig (Just Curios) - Autorin: Jude Deveraux

Karen ist 30 Jahre alt und bereits Witwe. Zwei Träume möchte sie sich verwirklichen: Zum einen will sie einen eigenen Laden aufmachen und sie möchte ein Baby. Der erste Wunsch lässt sich im Laufe der Zeit verwirklichen, aber der zweite ist da schon schwieriger. Sie hat schliesslich keinen Ehemann mehr. Eigentlich bräuchte sie nur einen geeigneten Mann der seinen Samen spenden würde.

Was ist einfacher als diese Sache von ihrem Chef als eine Gegenleistung auf einen von ihm geäusserten Vorschlag zu fordern? Mac McAllister Taggert ist einverstanden unter der Voraussetzung das Karen auf einer Familienhochzeit seine Verlobte spielt. Und an Weihnachten kann eigentlich alles passieren.

Gabriels Engel (Gabriels Angel) - Autorin: Kimberly Cates

Weihnachten ist die Zeit, wenn die Menschen von Wundern träumen. Alaina entscheidet sich solch ein "Wunder" passieren zu lassen. Sie spielt den Weihnachtsengel für einen einsamen kleinen Jungen, dessen verbitterter Vater den Glauben an das Gute aufgegeben hat.

Gabriel wünscht sich zu Weihnachten, dass sein Vater endlich wieder lachen kann nach dem Tod seiner Mutter und das er ihn nicht wegschickt. Aber Tristan, Gabriels Vater ist sich bereits sicher, die richtige Entscheidung getroffen zu haben, indem er seinen Sohn bei seiner Schwester aufwachsen lassen will.

Alaina bringt über Weihnachten wieder Freude und Lachen zurück in das Leben von Gabriel und seinem Vater. Aber wird auch für sie ein Traum wahr werden?

Weihnachtsglück (Yuleticle Treasure) - Autorin: Andrea Kane

Noelle ist ein vier Jahre alter Satansbraten. Ihr Onkel Eric, Lord Farrington ist ein Einsiedler der seine Nichte bei fremden Leuten aufwachsen laesst. Jetzt hat auch die letzte ehrbare Familie Noelle zu ihm zurückgebracht. Eric entscheidet das eine Gouvernante Abhilfe schaffen soll. Also fragt er den Vikar um Rat. Währenddessen spielt Noelle auf der Strasse. Nur das mutige Eingreifen einer beherzten jungen Frau verhindert, dass das kleine Maedchen von einer Kutsche überfahren wird.

Brigitte Curan ist die Enkeltochter des Vikars und sie akzeptiert Erics Angebot als Gouvernante von Noelle bei ihm zu leben. Allerdings sind seine Bedingungen für diese Anstellung nicht gerade einfach. Sie hat ihn zu heiraten, darf nie das Grundstück verlassen und ausser ihrem Grossvater keinen Besuch empfangen. Aus Liebe zu Eric akzeptiert Brigitte, weil sie sich sicher ist, das hinter der harten Schale immer noch ein liebevoller und guter Mensch steckt. Und mit ihrer Liebe will sie das Eis um sein Herz schmelzen.

Fünf goldene Ringe (Five Golden Rings) - Autorin: Judith O'Brien

Emma Graham ist eine Unterstufen-Lehrerin. Sie liebt Kinder und ihren Beruf aber sie hat noch nicht den richtigen Mann fürs Leben gefunden. Ihr Problemkind in der Schule ist Asa, ein kleiner Junge der für seine sechs Jahre viel zu ernst und brav ist. Eines Tages vergisst Asa eine Tüte in der Schule. In dieser findet Emma einen alten goldenen Ring. Sie nimmt die Tüte mit nach Hause und probiert abends den Ring an.

Als sie in der Nacht aufwacht befindet sie sich nicht mehr in Brooklyn sondern sie ist 150 Jahre in der Zeit zurückgereist und befindet sich nun in Indiana - bei ihrem absoluten Traummann. Michael ist sein Name, er ist Anwalt und mit "dieser" Emma verheiratet. Vor ein paar Monaten ist ihr kleiner Sohn gestorben. Weil Emma sich in diesem Leben so wohl fühlt, fällt es ihr nicht schwer sich als Michaels Ehefrau einzuleben.

Eines Nachts will sie sich den goldenen Ring näher ansehen und nimmt ihn ab. Und dann ist auf einmal alles vorbei. War es nur ein Traum oder hat ihr das Schicksal einen Wink gegeben? Das wird sie herausfinden wenn sie Asas Vater trifft.

Fünf vernügliche Geschichten angesiedelt um das Thema Weihnachten und um die Liebe.

Kritik geschrieben am 18.11.97 von I. Wehr

|| Zurück zu Anthology || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen || Zurück zur Hauptseite ||
|| Zurück zur Jude Deveraux Page ||