"Hochzeitsnacht im Paradies"

Originaltitel: Married at Midnight, 1996

Deutsche Erstveröffentlichung: Februar 1999

Verlag: Goldmann/Blanvalet

Preis: 15,00 DM

Durchschnittsbewertung: 2.5

 
Ein Mann um jeden Preis? (The Determinded Bride) - Autorin: Jo Beverley

Kate Dunstable begibt sich hochschwanger und in Begleitung eines Priesters auf das Schlachtfeld um Dennis Fallowfield, den Vater ihres ungeborenen Kindes zur Heirat zu zwingen. Als sie endlich die richtige Kompanie findet, ist es zu spät. Dennis ist in der letzten Schlacht gefallen. Und ausgerechnet da müssen ihre Wehen einsetzen.

Hauptmann Charles Tennant, der von jeher Dennis um die schöne Frau an seiner Seite beneidet hat, steht Kate in den schweren Stunden der Geburt zur Seite. Als er merkt wie sehr sie der Gedanke erschüttert einem Kind das Leben zu schenken, das als Bastard ein Außenseiter sein wird, läßt er sich vom Priester, der Kate begleitet hat, trauen.

Am nächsten Tag kehrt Kate mit einem gesunden Sohn ins Lager zurück, während ihr frisch angetrauter Mann wieder in den Krieg zieht. Als sie nach Beendigung der Schlacht nichts von ihm hört, kehrt sie enttäuscht nach England zurück, weil sie meint er will sie nicht bei sich haben. Dann aber erfährt sie, daß er der Erbe eines Titel ist. Kann sie mit der Lüge leben das alle denken ihr Sohn wäre sein Kind?

Ein Kuß nach Mitternacht (A Kiss After Midnight) - Autorin: Tanya Anne Crosby

Lady Victoria Haversham hat in ihrem Leben nicht viel Spaß erfahren, außer in der Zeit als sie mit dem Sohn des Gärtners befreundet war. Jetzt allerdings steht sie kurz vor ihrem fünfundzwangzigsten Geburtstag und ihr Vater hat in seinem Testament festgelegt, daß sie bis zu diesem Zeitpunkt verheiratet sein muß, oder sie verliert ihr ganzes Erbe. Victorias Anwalt soll auf die Schnelle eine passenden Ehemann auftreiben, aber er soll keinesfalls von Stand sein.

In einem Brief an Mr. Smith, den ehemaligen Gärtner ihres Vaters schildert sie ihre Probleme. Victorias Jugendfreund Thomas, der Sohn des Gärtners der mittlerweile zu Reichtum gelangt ist, bekommt diesen zu sehen und entschließt sich, Victoria zu helfen. Hat ihre Kinderliebe etwa all die Jahren überlebt?

Die skandalöse Braut (Scandal's Bride) - Autorin: Samantha James

Sie muß ganz schnell einen handfesten Skandal heraufbeschwören, daß ist Lady Victoria Carltons einzigster Gedanke. Also küßt sie den erstbesten Fremden, der für diese Aufgabe wie geschaffen scheint. Nur leider geht ihr tollkühner Plan nach hinten los. Victoria wollten nie verheiratet werden und da ihr Vater ihr ein Ultimatum gestellt hat, denkt sie wenn sie ruiniert ist, wird er sie in Ruhe lassen. Aber genau das Gegenteil passiert, er zwingt den gutaussehenden Miles Grayson, den Earl of Stonehurst, seine Tochter zu heiraten.

Das letzte was der Earl wollte war eine Ehefrau und jetzt ist er an Victoria gebunden. Er hält sie für oberflächlich und versucht eine für beide Seiten befriedigende Lösung aus dem Dilemma zu finden. Aber je mehr sie sich kennenlernen, desto mehr müssen sie erkennen das der Partner ganz anders ist, wie man ihn sich vorgestellt hat. Doch noch hat Miles nicht alle seine Geheimnisse gelüftet, was wird passieren wenn Victoria herausfindet wer Heather ist?

(Anmerkung: Die Geschichte wird in dem Buch "Erfüll mein Verlangen" im Original: Every Wish Fullfilled" das bereits 1997 bei Heyne erschienen ist fortgesetzt.)

Nach dem Kuß (Beyond the Kiss) - Autorin: Kathleen E. Woodiwiss

Jeff Birmingham und seine Frau Raelynn haben gerade geheiratet gehabt, nachdem sie sich nachmittags zum ersten Mal gesehen haben. Als sie zusammen ihre Hochzeitsnacht verbringen wollen, wird das Haus von einem habgierigen Deutschen überfallen, der behauptet Raelynn wäre sein Eigentum, da er sie von ihrem Onkel gekauft hat.

Jeff ist nicht bereit seine Frau, für die er ebenfalls bezahlt hat, gehen zu lassen. Aber ein Streifschuß am Kopf setzt ihn außer Gefecht und Raelynn wird entführt. Von da an will er Rache.

(Anmerkung: Die Geschichte ist eine direkte Weitererzählung der Story "Ein verhängnisvoller Kuß" aus der Anthology "Drei Hochzeiten und ein Abschiedskuß".)

Beurteilung:
Nur die Samantha James Geschichte hat dieses Buch vor einer noch schlechteren Bewertung gerettet, denn dieses war die einzigste lesenswerte Story. Die ersten zwei Geschichten waren einfach nur langweilig, aber die Kathleen E. Woodiwiss Erzählung war mehr als nur enttäuschend. Mir kam es fast so vor als hätte man mit Absicht aus der einen Erzählung zwei Stories gemacht um zwei Bücher mit dem Namen der Autorin schmücken zu können. Der hohe Taschenbuchpreis von 15,00 DM ist also keinesfalls gerechtfertigt.

Kritik geschrieben am 24.01.99 von Isolde W.

|| Zurück zu Anthology || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen || Zurück zur Hauptseite ||
|| Zurück zur Kathleen E. Woodiwiss Page ||