"Maggie's Man"

Amerikanische Originalausgabe: von 1997

Deutsch erschienen: Entführt in die Leidenschaft,
Cora Reihe 'Collection Baccara' ersch.12.03.99

Autorin: Alicia Scott (a.k.a. Lisa Gardner)

Verlag: Silhouette Intimate Moments

ISBN: 0-373-07776-9

Bewertung: 4.0

Dies ist die erste Geschichte über "Maximilian's Children". Zwei Brüder und eine Schwester auf der Suche nach den Geheimnissen ihres Vaters - und nach der Liebe, von der sie nie gedacht haben, dass sie sie finden würden.

Hier wird die Geschichte von Maggie Ferringer erzählt. Von Maggie, die schüchtern ist, aber ein riesengroßes Herz hat. Die sich insgeheim nach Abenteuern sehnt und von den Männern nicht immer wie ihre kleine Schwester behandelt werden will.

Eines Tages muss Maggie als Schöffin zu Gericht. Kaum dort angekommen passiert es. Sie wird von dem geflüchteten Sträfling Cain Cannon als Geisel genommen. Cain wurde sechs Jahre zuvor für den Mord an seiner Freundin verurteilt und sieht seine Flucht als einzige Möglichkeit, den wahren Täter zu überführen. Für seine Sicherheit auf der Flucht nimmt er Maggie mit.

Zunächst natürlich ängstlich, aber doch tapfer, lernt Maggie den Menschen, mit dem sie da unfreiwillig auf der Flucht ist, durch die Ereignisse näher kennen. So wie Cain handelt eigentlich kein kaltblütiger Killer. Davon ist Maggie überzeugt. Bald schon steigt ihre Faszination für ihn. Die Anziehungskraft zwischen beiden ist offensichtlich. Und so wird Maggie bald seine Komplizin.

Verfolgt werden die beiden nicht nur von der Polizei, sondern auch von dem Bruder des damaligen Opfers, Maggies Brüdern, dem eigentlichen Täter und auch ihren Gefühlen füreinander ... bis es dann zum Showdown kommt.

Nachdem ich Teil 2 der Trilogie schon kenne, hat mit auch der erste Teil ziemlich gut gefallen. Besonders liebenswert fand ich die Art, wie Maggie versucht hat, Cain von ihren Einstellungen zu überzeugen und wie sie versucht hat, verführerisch zu sein. Maggie muss man einfach gern haben. Am Ende gab es für manchen vielleicht zu viel 'Heile Welt', doch sonst würde ich den Roman jedem empfehlen.

Geschrieben von Karin M. am 14.06.2003

Weitere Bücher von A. Scott a.k.a. L. Gardner

|| Zurück zu Zeitgenössischen Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen || Zurück zur Hauptseite ||