"The Quiet One"

Amerikanische Originalausgabe: 1996

Autorin:
Alicia Scott (a.k.a. Lisa Gardner)

Verlag: Silhouette Intimate Moments

ISBN: 0-373-07701-7 

Bewertung:  4.0

Dieser Roman ist der dritte Teil über die "Guiness Gang".

Hier geht es um Cagney Guiness, der nach Maddensfield zurückgekommen ist, nachdem er während eines Einsatz im Polizeidienst in New York einen minderjährigen Täter erschossen hatte und dabei selbst schwer am Bein verletzt wurde. In seinem Heimatort versucht er, Ruhe und Frieden zu finden. Er arbeitet als Sheriff, erwartet aber nicht, dass in dem ruhigen Ort großartig etwas passiert. Doch dann geschieht auch dort ein Mord und Cagney muss ermitteln.

Eine Verdächtige in dem Fall ist Marina Walden, die nach Maddensfield gekommen ist, um Erinnerungen voller Ängste und Alpträume zu entkommen. Doch die Alpträume folgen ihr auch dort hin. Oder gibt es einen Verfolger, der sie tot sehen will? Und jetzt ist sie auch noch eines Mordes verdächtigt.

Cagney glaubt nicht so recht an ihre Schuld, schleicht sich Marina doch langsam in sein Herz. Doch so richtig vertrauen kann er auch nicht.

Der Leser ahnt zu Beginn der Geschichte schon, wer Marina sein könnte. Doch trotzdem findet man hier eine wunderschöne Liebesgeschichte und genug Spannung, um das Buch, nach klitzekleinen Längen am Anfang, in einem Rutsch zu lesen.

Geschrieben von Karin M. am 29.04.2004.

Weitere Bücher von A. Scott a.k.a. L. Gardner

|| Zurück zu Zeitgenössischen Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen || Zurück zur Hauptseite ||