One Dead Under The Cuckoo's Nest

Amerikanische Originalausgabe: von 2005

Autorin: Lori Avocato

Verlag: Avon

Bewertung: 4.0

Eigentlich sollte Pauline nach zwei abgeschlossenen Fällen wissen, wenn Jagger sie um einen Gefallen bittet, kann das nichts gutes verheißen. Aber es fällt ihr nun mal schwer dem gut aussehenden geheimnisvollen Ermittler eine Bitte abzuschlagen und so findet sie sich plötzlich als Patientin in einer psychatrischen Anstalt wieder, und auf ihrem Behandlungsplan stehen unter anderem Elektroschocks. Bis Pauline dahinter kommt das es hier ein Verbrechen aufzudecken gibt, ist sie fast selber soweit zu glauben, sie hat nicht mehr alle Tassen im Schrank. Aber noch schlimmer ist es festzustellen das hier wirklich Menschen festsitzen, die überhaupt nicht in die Anstalt gehören sondern gekidnappt wurden. Und schon erwacht Paulines Ermittlerinstinkt. Allen Widerständen zu Trotz hat sie vor, diesen Fall zu lösen.

Hilfreich ist jedenfalls, das Jagger sich als ihr behandelnder Arzt ausgibt. Immerhin ist Pauline somit nicht ganz allein unter Verrückten. Und dazu hat sie auch noch einen eigenen Versicherungsbetrugsfall zu lösen, irgendwie gerät alles etwas arg durcheinander, oder hat das Chaos etwa System?

Leider fand ich "One Dead Under The Cuckoo's Nest" nicht ganz so gut wie die ersten beiden Romane aus der Pauline Sokol Reihe. Ich konnte nicht verstehen warum Pauline Jagger so schnell verziehen hat, das er sie einfach für die Lösung seines Falls in eine Anstalt hat einweisen lassen. Trotzdem ein lesenswerter Roman, wenn auch mit einem sehr ungewöhnlichen Thema.

Kritik geschrieben am 08.03.09 von Isolde W.

Weitere Bücher der Autorin:

|| Zurück zu Spannung und Geheimnissen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen ||
|| Zurück zur Hauptseite ||