The Miracle Strip

Amerikanische Originalausgabe: von 1998

Autorin: Nancy Bartholomew

Verlag: St. Martin's

Bewertung: 4.5

Ein normales Arbeitsleben war nie das, was Sierra Lavotini sich gewünscht hätte. Irgendwie war sie der Meinung, sie hätte für nichts Talent. Ihren Job als Stripperin jedoch findet sie klasse, denn nichts kann sie so gut wie Tanzen. In der Stripszene von Panama City ist sie die heißeste Nummer des Tiffany Clubs. Als ihre Freundin Denise ihr eines Tages gesteht das ihr Hund Arlo entführt wurde, macht sich Sierra zusammen mit ihr auf die Suche nach ihm. Allerdings hat sie nicht damit gerechnet, gleich in Denise Appartement über einen Toten zu stolpern. Kurz darauf wird auf Denise und Sierra geschossen und als ob das nicht reicht, haben sie auch noch einen Autounfall, der Sierra ins Krankenhaus transportiert und Denise ist auf einmal wie vom Erdboden verschluckt. Aufgrund der Ermittlungen stößt Sierra nun immer wieder mit dem gut aussehenden Polizisten Detective John Nailor zusammen.

Um Sierras ungewöhnlichen Lebensstil komplett zu machen, wohnt sie auch noch in einem Trailerpark und hat einen Chihuahua mit Namen Fluffy als Haustier, mit dem sie redet wie mit einem normalen Menschen. Sierra nimmt sich fest vor, das Rätsel um Denise zu lösen, koste es was es wolle. Und so stolpert sie bald von einem obskuren Abenteuer ins Nächste!

Sierra Lavotini ist eine Serienheldin mit Pfiff, denn "The Miracle Strip" ist erst der Anfangsroman in einer ganzen Reihe von Mystery-Geschichten um die Stripperin mit Hang zum Lösen von Geheimnissen. Witzige Szenen und absurde Begebenheiten machen aus dieser Story einen echten Lesegenuss! So macht Lesen Spaß!

Kritik geschrieben am 16.12.02 von Isolde W.

Weitere Nancy Bartholomew Reviews:

|| Zurück zu Spannung und Geheimnissen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen ||
|| Zurück zur Hauptseite ||