"Der Ritter von Rosecliff"

Originaltitel: The Knight of Rosecliff (1999)

Autorin: Rexanne Becnel

Verlag: Heyne Verlag, Januar 2002

ISBN: 3-453-19431-4

Preis: 5,95 €

Bewertung: 4.0
 

Wales im Jahr 1144: Die junge Rhonwen ap Tomas hasst die englischen Eroberer, die über ihr Volk herrschen. Das verbindet sie mit dem jüngeren Rhys ap Owain, der gegen die Engländer rebelliert. Rhys hat es besonders auf Jasper FitzHugh, den Bruder des englischen Besitzers von Rosecliffe, Lord Rand FitzHugh, abgesehen, der seinen Vater getötet hatte. Eines Tages trifft Rhonwen im Wald auf Jasper und versucht in einer Kurzschlusshandlung, ihn zu töten. Was ihr aber nicht gelingt. Jasper lässt die junge Frau gehen, da sie ihm zehn Jahre zuvor das Leben gerettet hatte.

Rhonwen fühlt sich hin und her gerissen. Will sie doch einerseits die Engländer loswerden, fühlt sie aber auch in der Nähe des gut aussehenden Herzensbrecher Jasper ihr Herz heftig klopfen. Durch einen Zufall wird die Tochter von Lord Rand, der Rhonwens walisische Freundin Josselyn geheiratet hat, entführt und wird in das Rebellenlager gebracht. Als Jasper seine Nichte befreit, nimmt er auch Rhonwen gefangen und bringt sie nach Rosecliffe.

Josselyn bemerkt das Knistern zwischen den beiden. Und warum sollte ihr Schwager nicht auch mit einer walischen Frau glücklich werden?

Eine gelungene Fortsetzung der "Braut von Rosecliff". Flüssig geschrieben und eine schöne Geschichte.

Review von Karin M., 11.02.2002

Weitere Romane von Rexanne Becnel:


|| Zurück zu Historischen Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zur Hauptseite ||