"Sign, SEAL, Deliver"

Amerikanische Originalausgabe: von 2001

Autorin:  Rogenna Brewer

Verlag: Harlequin Superromance, Bd. 980

Genre: Contemporary

Bewertung: 5.0

Lt. Zach Prince und Lt. Michelle Dann kennen sich seit ihrer Kindheit, da beide Familien eng befreundet und beider Väter in der Navy beschäftigt sind. Schon immer unzertrennlich, traten sie beide ebenfalls in die Navy ein, ließen sich zu Piloten ausbilden und tun ihren Dienst auf dem gleichen Flugzeugträger. Der charmante Zach, der nie etwas ernst zu nehmen scheint, hat sich fest vorgenommen, Michelle zu heiraten, aber sie hat sich in letzter Zeit zunehmend von ihm entfernt, weil sie ihre Karriere durch Zachs Spielchen immer wieder gefährdet sieht.

Auf einem Routineflug, den beide zusammen machen, Michelle als Zachs 'Wingman', begegnen 'Rapunzel' und 'Renegade'- wie ihre beiden Funknamen lauten -  in einer Flugverbotszone feindlichen MiGs. Michelles Flugzeug wird dabei abgeschossen und es ist nicht zu erkennen, ob sie und ihre Navigationsoffizierin "Skeeter" sich per Schleudersitz retten konnten.

Zurück auf dem Flugzeugträger, wohin er es knapp schafft,  rastet Zach völlig aus, schlägt seinem Vorgesetzten die Nase ein und wird degradiert. Zuhause in Californien ertränkt er dann seinen Kummer und sein Selbstmitleid in Alkohol, denn als Geschwaderführer verliert man seinen 'Wingman' einfach nicht und erst recht nicht, wenn es die Frau ist, die man liebt. Doch dann stellt sich heraus, das der Ausstieg von Michelle und Skeeter doch geglückt sein muss. Eine Rettungsaktion soll gestartet werden und Zach schwört sich, dabei zu sein und Michelle nach Hause zu holen...

Ein Buch wie eine Achterbahnfahrt und für alle Fans von 'Top Gun' oder der Serie 'J.A.G.' ein absolutes Muss! Selten habe ich bei einem Buch so mitgefiebert - unbedingt empfehlenswert.

Review, 09.06.2001 von Ina D.

Weitere Bücher von Rogenna Brewer:

|| Zurück zu Zeitgenössischen Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen || Zurück zur Hauptseite ||