"Iron Kissed"

Deutscher Titel: Spur der Nacht (Heyne 02/09)

Amerikanische Originalausgabe: von 2008

Autorin:
 
Patricia Briggs

Verlag:  Ace

ISBN: 978-0-441-01566-5

Bewertung: 4.5

Mercy Thompson scheint "übernatürliche Probleme" geradezu anzuziehen. Ihr Mentor Zee, der von sich selbst behauptet ein Gremlin zu sein, bittet sie um Hilfe. Im Reservat in dem sich die Feenwesen aufhalten, wurden mehrere Morde begangen, und der Täter wurde bisher nicht identifiziert. Da Mercy sich in einen Kojoten verwandeln kann, soll sie mit ihrem Geruchssinn eine Spur finden. Doch die Feenwesen sind nicht begeistert darüber, eine Gestaltenwandlerin, die zuviel sieht, auf ihrem Territorium zu haben. Ganz bewusst sind diese Morde bisher nicht an die Außenwelt kommuniziert worden.

Nicht alle Wesen die den Erdball bevölkern sind friedvoll und so hat Mercy bald jemanden an ihren Fersen, der Menschen für einen Zwischendurch-Snack hält. Und auch Sam und Adam haben mal wieder alle Hände voll damit zu tun, Mercy vor sich selber zu beschützen! Denn Zee wurde mittlerweile verhaftet und man versucht ihm einen Mord in die Schuhe zu schieben. Ein Grund mehr für Mercy herauszufinden was hier wirklich vor sich geht.

Auch der dritte Teil um Mercy hat es in sich! Allerdings fand ich die Aussage, das Mercy endlich eine Entscheidung zwischen Sam und Adam trifft sehr irreführend, denn in mir hat sie falsche Erwartungen geweckt, und um so mehr warf mich das letzte Drittel des Romans aus der Bahn. Noch düsterer und voller Überraschungen, eine Achterbahnfahrt der Gefühle für den Leser!

Kritik geschrieben am 10.02.08 von Isolde W.

Weitere Bücher der Autorin:

|| Zurück zu Paranormalen Liebesromanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen || Zurück zur Hauptseite ||