"Sweet Revenge"

Deutscher Titel: Gefährlich schön (Cora, Tiffany Duo, 14.02.03

Amerikanische Originalausgabe: Juli 2002

Autorin: Nina Bruhns

Verlag: Silhouette (Intimate Moments Bd.  1163)

Genre: Contemporary

Bewertung: 3.5

New Orleans:
Grace Summerville sucht ihre Zwillingsschwester Muse, die plötzlich verschwunden ist. Sie zieht in ihr Apartment und schlüpft in ihre Rolle. Tagsüber übernimmt sie Muse Arbeitsplatz im Büro einer Anwaltskanzlei, abends zieht sie durch die Bars, auf der Suche nach Hinweisen. Doch jemand hat ein Auge auf sie. Detectiv Auri „Creole“ Levalois der den Mörder seines Freundes sucht. Die Möglichkeit besteht, dass ein Ex-Freund von Muse Summerville ihn zum Mörder führt. Er quartiert sich als Nachbar ein und beobachtet Muse, nicht wissend, dass es Grace ist. Grace die sich zu anfangs ihm nicht zu erkennen gibt, vertraut sich ihm an, als sie erfährt, dass er bei der Polizei arbeitet. Als noch das FBI sich einschaltet weiß sie, dass Muse in Lebensgefahr schwebt und ihr Auftauchen in der Stadt hat die Lage noch verschlimmert.

Die Gefahr, die Hitze, die nachbarschaftliche Nähe bringen Grace und Creole sehr schnell näher. Als sie in einem Bankdepot von Muse ein Videoband finden, darauf der Mord an seinem Freund zu sehen ist, überstürzen sich die Ereignisse. Nach einer leidenschaftlichen Nacht spitzt sich die Lage zu und sie geraten in Lebensgefahr....

Die Handlung war mir ein bisschen verwirrend. Das Auftauchen von Muse und dem FBI-Agenten Remi zu kurz, was evtl. daraufhin deuten könnte, dass die Autorin die Geschichte der beiden noch extra schreiben wird. Sozusagen eine Art Parallelstory, was zur gleichen Zeit Muse erlebt. Das würde die Geschichte meines Erachtens abrunden. Die Liebesstory beinhaltet eine heiße Liebesszene, die mir aber auf die Protagonistin nicht gut zugeschnitten schien. Es passte irgendwie nicht zu ihrem Charakter. Die nachbarlichen Balkonszenen waren geschickt von der Autorin platziert, als Leser konnte man sich wie ein Beobachter fühlen, eine interessante Idee.

Review von Maria, 08.08.2002

Weitere Nikita Black (a.k.a. Nina Bruhns) Reviews:

|| Zurück zu Zeitgenössischen Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen ||
|| Zurück zur Hauptseite ||