"Geliebte Verführerin"

Originaltitel: Darling Annie, 1994

Autorin: Raine Cantrell

Deutsche Erstveröffentlichung: 1997

Verlag: Heyne

Preis: 12,90 DM

ISBN: 3-453-12506-1

Bewertung: 4.5

 

SEUFZ - was für ein Buch!! Es erzählt die Liebesgeschichte zwischen einem "Warum gibt es Dich nicht wirklich"-Helden und einer gewitzten Heldin.

In Loving/Texas ist der Saloon abgebrannt. Was soll Kellian York jetzt mit seinen "Mädchen" machen? Nun ja, er nimmt Rache. Er erpresst Annie Charlotte Mulldon ihn und seine "Tauben" in ihrer Pension aufzunehmen, da er annimmt, dass Annie dafür verantwortlich ist, dass jemand den Saloon angezündet hat.

Annie, 28 Jahre alt, glaubt daran, dass man Frauen mehr Rechte geben soll. Sie verurteilt Trinken und Glücksspiel genausosehr wie die Arbeit der "Tauben" im ersten Stock des ehemaligen Saloons. Aber sie würde nie jemanden dazu anstiften einen Brand zu legen. Jetzt, mit ihren seltsamen Gästen hat sie die Chance, ihren Standpunkt nochmal zu überdenken.

Schliesslich ist Kellian allemal eine Suende wert. Er ist sexy und fordert Annie ständig heraus, seit er herausgefunden hat das sie keine vertrocknete alte Betschwester ist. Er hat sich in den Kopf gesetzt sie zu verführen. Und es sieht so aus als hätte er Erfolg. Schliesslich fliegen jedesmal die Funken, wenn sie aufeinandertreffen.

Zusammen mit den Charakteren von Tante Hortense (Annies schwerhöriger Tante), Drewberry der entstellten Katze und Li dem "weisen" Chinesen sowie all den anderen Figuren entsteht eine fantastische Story voll mit Spass, Witz und Humor.

Eine wundervolle Liebesgeschichte die am Ende des Buches ein Lächeln auf Dein Gesicht zaubert.

Kritik geschrieben am 10.08.97 von I. Wehr

Weitere Raine Cantrell Reviews:

  • Flüstern der Sehnsucht
  • Herzen in Aufruhr
  • || Zurück zu Historischen Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen || Zurück zur Hauptseite||