"Der letzte Kuss"

Originaltitel: The Bachelor

Autorin: Carly Phillips

Verlag: Heyne TB

Bewertung: 4.5

Raina Chandler ist sehr stolz auf ihre Söhne Chase, Rick und Roman. Einzig deren eingefleischtes Junggesellenleben stört sie gewaltig, denn es wäre mal Zeit für ein Enkelkind! Als Raina wegen Magenbeschwerden ins Krankenhaus muss, erzählt sie ihren Söhnen, sie wäre herzkrank. Wer von den dreien der Mutter nun den Herzenswunsch erfüllen muss, entscheiden sie per Münzwurf.

Ausgerechnet Roman, der Auslandskorrespondent und überzeugte Single, verliert und begibt sich auf die Suche nach einer Frau, die er heiraten, schwängern und dann in seiner Heimatstadt zurücklassen kann um weiterhin seinem Beruf nachzugehen. Dann begegnet ihm seine Jugendliebe, Charlotte, die er seit zehn Jahren nicht mehr gesehen hat, und das alte Feuer lodert wieder auf. Doch auch Charlottes Vater hatte sich aus der Stadt davongemacht, und ihr damit das Herz gebrochen. Roman versucht, Charlotte zu vergessen um ihr nicht wehzutun, wenn es für ihn an der Zeit ist, wieder zu gehen. Doch bald schon merkt er, dass er Charlotte nie wieder verlassen möchte. Wird sie ihm glauben und Ja zu ihm sagen?

"Der letzte Kuss" ist ein sehr schöner Liebesroman, ganz in der Tradition von Susan Elizabeth Phillips und Nora Roberts. Dieser Roman ist der Auftakt zu einer Trilogie, in den nachfolgenden Bänden wird es jeweils um einen anderen Chandler-Bruder gehen.

"Der letzte Kuss" lässt sich sehr flüssig und gut lesen, die Geschichte ist nachvollziehbar und die Charaktere sind absolut glaubhaft und voller Witz und Herz. Carly Phillips schafft es, einen so in die Geschichte hineinzuziehen, dass man sich direkt angesprochen fühlt, man kann die Beweggründe jedes einzelnen Charakters so genau nachvollziehen, dass man ihre guten und schlechten Seiten erkennt und sich ihnen dadurch verbunden fühlt.

Ich kann ohne Übertreibung sagen, dass es ein sehr, sehr guter Romanist und ihn jedem empfehlen.

Reviewed von Sabrina am 07.01.04

Weitere Carly Phillips Reviews:

|| Zurück zu Zeitgenössischen Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen || Zurück zur Hauptseite ||