"Moonlight Warrior"

Amerikanische Originalausgabe: von 2009

Autorin: Janet Chapman

Verlag: Pocket Books

Genre: Paranormal

Bewertung: 4.0

Kenzie Gregor ist ein Schottischer Krieger aus einem früheren Jahrhundert, der zur Strafe von einer Hexe in das heutige Jahrhundert verbannt wird. Er verliebt sich sofort in eine junge Frau, die gerade von ihrem untreuen Mann geschieden wurde. Kenzie weiss, dass er Eve durch seine Liebe in Gefahr versetzen würde und versucht sich von ihr fern zu halten. Aber Eve hat andere Sorgen. Sie lebt mit ihrer Mutter Mabel zusammen, die von Alzheimer Krankheit leidet. Die beiden Frauen kommen finanziell kaum über die Runden und es wird besonders schlimm, als der Schwager Mabel ihr Haus verkauft, denn sein Bruder hatte Mabel nie gesetzlich geheiratet. Kenzie kauft das Haus ohne zu wissen, dass er dadurch Mabel und Eve zum Auszug verdammt. Aber das ist noch lange nicht das Ende. Lesen Sie selber, ob Kenzie wieder ins eigene Jahrhundert zurückgeschickt wird oder ob seine Liebe für Eve ein anderes Schicksal für ihn bedeutet.

"Moonlight Warrior" ist ein Paranormaler Roman. Kenzie Gregor ist alles was man sich unter einem Helden vorstellt. Halten sie ein Taschenbuch bereit, falls sie das Sabbern kriegen, und am Ende für die Tränen. Moonlight Warrior ist alleine schon lesenwert, weil die Autorin darin schildert wie hart es sein kann, wenn ein geliebter Elternteil Alzheimer hat.

Reviewed am 28.05.09 von Heide K.

Weitere Bücher der Autorin:

|| Zurück zu Paranormalen Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen || Zurück zur Hauptseite ||