"Komm etwas näher, Süszlig;e!"

Originaltitel: The Last Santini Virgin (Harlequin Desire, 2000)

Autorin: Maureen Child

Verlag: Cora Verlag, Reihe Baccara Bd. 1132

Genre: Contemporary

Bewertung: 3.0

Die Familie Santini konnte man bereits in dem Roman ‘Vorsicht - Mistelzweig’ (Marine under the Mistletoe) kennenlernen. In dieser Serie geht es um einen Marinestützpunkt in Californien und natürlich um Liebe:

Sergeant Nick Paretti und Gina Santini sind Tanzpartner in einer Tanzschule. Gina ist mit Leidenschaft und Freude dabei, Nick weniger freudig, eher leidend.

Hätte er doch nur nicht auf dem alljährlichen Ball des Marinekorps die Frau des Major in die Punschschüssel segeln lassen. Danach hat sein Vorgesetzter ihm den Befehl erteilt einen Tanzkurs zu machen, damit eine solche Peinlichkeit nicht mehr vorkommt.

Nun hat Gina auch noch die Idee an einemTanzwettbewerb teilzunehmen, nicht auszudenken, wenn ihn jemand aus dem Stützpunkt erkennt. Nein, darauf wird er sich nicht einlassen, doch Gina hat Temperament und fordert ihn heraus und ein Marine ist kein Feigling.

Bedenken macht ihm nur diese körperliche Anziehungskraft, die er immer weniger ignorieren kann. Nach ihrer ersten Liebesnacht macht er Gina klar, dass er sie auf keinen Fall heiraten wird. Doch darüber braucht er sich keine Sorgen zu machen, denn Gina hat gar nicht die Absicht zu heiraten. Eigentlich sollte er aufatmen, doch irgendwie hat er das Gefühl etwas wertvolles verloren zu haben, kann er Gina umstimmen?

Eine Geschichte die humorvoll und vielversprechend begann, dann aber doch sehr nachgelassen hat. Außerdem kam mir beim Lesen der Verdacht einer schlechten Übersetzung, da es einige Diskrepanzenz um vorigen Roman aus der Serie gab. Ich kann mir vorstellen, dass die Geschichte im Original besser ist.

Review von Maria, 13.04.2001

Weitere Reviews zu Maureen Child Romanen:

|| Zurück zu Zeitgenössischen Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zur Hauptseite||