"Lovers & Players"

Originaltitel: Lovers & Players

Autorin: Jackie Collins

Verlag: Mira, Juni 2006

Bewertung: 5.0

Red Diamond ist ein alter tyrannischer Mann, der auch jetzt nur ein Ziel hat: seine drei Söhne zu quälen. Also bestellt er alle drei zu sich nach New York, weil er ihnen etwas Wichtiges mitteilen muss.

Max Diamond, der älteste Sohn von Red, ist nicht gerade erfreut seinen Vater zu treffen, derzeit hat er schon genug andere Sorgen: einige Banken sind plötzlich aus seinen großen Bauprojekt ausgestiegen und er braucht dringen Kapitalgeber, die baldige Hochzeit mit der um 23 Jahre jüngeren Amy rückt immer näher und plötzlich erscheint ein Mann bei ihm, der ihm mit der Vergangenheit seiner Ex-Frau, Mariska, erpressen will.

Chris Diamond, ist ein erfolgreicher Anwalt von berühmten Hollywoodstars und Sänger. Doch er ist spielsüchtig und ein Casinobesitzer setzt ihm immer mehr unter Druck. Als dann ein Unwetter sein Haus verwüstet, spitzt sich die Lage zu.

Jett Diamond, der jüngste, hat eine schwere Vergangenheit mit Drogen und Alkohol hinter sich. Als er in New York eine junge Frau kennen lernt und eine heiße Nacht mit ihr verbringt, weiß er, dass er sich verliebt hat. Doch die Unbekannte verschwindet wieder aus seinem Leben.

Liberty, die Tochter der Haushälterin von Red Diamond, will eine erfolgreiche Sängerin werden. Doch jetzt arbeitet sie nur als Kellnerin, bis sie eines Tages Damon Donell, einen CD Produzenten, kennen lernt. Sofort funkt es zwischen den beiden. Doch Damon ist verheiratet.

Als alle in New York eintreffen überschlagen sich die Ereignisse. Jett trifft die wunderbare Frau Amy und gleichzeitig Verlobte seines Bruders wieder. Marika, die Exfrau von Max wird ermordet und alle werden einen Sog voller Intrigen, Hass, Macht und Geld gesogen.

Jackie Collins hat ein unbeschreibliches Talent, den Leser zu fesseln und nicht mehr los zulassen. Obwohl der Roman über 600 Seiten lang ist, habe ich das Buch sehr schnell ausgelesen. Neben gut den ausgearbeiteten Personen und der spannenden Story, bietet das Buch auch schöne Liebesgeschichten und wirklich gute Unterhaltung. Sehr empfehlenswert.

Kritik geschrieben am 18.08.07 von Marina G.

Weitere Jackie Collins Reviews:

|| Zurück zu Sonstigem Lesespaß || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen || Zurück zur Hauptseite ||