"Die Geliebte der Wölfin"


Originaltitel: Bodice Ripper

Autorin: Diana Lee

Verlag: Elles im Konkursbuchverlag

Bewertung: 5.0


Lady Gwendolyn, Schwester  von Benjamin, Earl of Yorkly im Lande Anglia, ist empört: Ihr Bruder will sie dazu zwingen, aus politischen Gründen den verhassten, widerwärtigen Lord Snark, Sheriff von Nothingham, zu heiraten. Eines Abends, als Gwendolyn auf ihren Landsitz zurückkehrt, wird ihre Kutsche von Srassenräubern überfallen - Rettung naht in Gestalt der tapferen Ritterin Casey Sir Blaidd.

Gwendolyn ist von Casey sogleich fasziniert, und auch die Ritterin, die in geheimer Mission für die Königin des Nachbarlandes Caladon unterwegs ist, fühlt sich zu Gwendolyn hingezogen. Aber bevor die beiden auch nur daran denken können, miteinander glücklich zu werden, sind noch eine ganze Reihe von Abenteuern und Gefahren zu bestehen; es geht um eine Verschwörung gegen die Königin von Caladon, an der Snark einer der Hauptbeteiligten ist; alte, dunkle Rituale; Verrat und Intrigen.

Ein aussergewöhnlich spannender, mitreissender, sehr farbiger erotischer Roman mit lebendig gezeichneten Haupt- und Nebenfiguren; ausserdem eine gelungene Parodie auf das Genre des klassischen Liebes- und Abenteuerromans. Wer bereit ist, sich auf die etwas "ungewöhnlich" klingende Story einzulassen, dem ist ein Lesevergnügen ausserordentlicher Güte garantiert.

Reviewed am 21.08.00 von Sabine

|| Zurück zu Erotica || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen || Zurück zur Hauptseite||