"High Stakes"

Amerikanische Originalausgabe: von 2001

Autorin: Justine Dare

Verlag: Onyx-Verlag

ISBN: 0-451-41011-4

Bewertung: 4.5

Shelby Wyatt will sich eigentlich nur vor ihrem Verfolger verstecken, als sie das gut besuchte Golden Phoenix Casino betritt.  Aber als sie eine Münze in einen Spielautomaten wirft, gewinnt sie den Jackpot und lenkt alle Aufmerksamkeit auf sich.

Aaron Montana, der Besitzer des Golden Phoenix Casinos und des angeschlossenen Hotels, sieht über seine Überwachungskameras, wie die zierliche Frau regelrecht die Flucht ergreift, statt die $ 25.000 Dollar zu kassieren. Entschlossen das Geheimnis zu lüften und beeindruckt von dem Ausdruck nackter Angst auf ihrem Gesicht, spürt Aaron sie auf und stellt sie zur Rede. Shelby weicht ihm zwar aus, nimmt aber dankbar sein Angebot an, ein paar Tage bei ihm unterzutauchen. Aaron, der es gewohnt ist, dass alle Welt sich auf ihn verlässt, ist fasziniert von der unabhängigen, kämpferischen Frau, die niemandem zu trauen scheint. Mit jeder Minute in seiner Gesellschaft wächst sie ihm mehr ans Herz, aber als sich die Nachricht verbreitet, dass ein zweifelhafter Charakter der Stadt tot aufgefunden wurde, wird ihm klar, dass Shelby irgendwie in die Sache verwickelt sein muss. Und wohin Shelby auch geht, scheint sie verfolgt zu werden, eine Tatsache, die Aarons sowieso schon überentwickelten Schutzinstinkte weckt.

Ein spannende Geschichte und liebenswerte Hauptpersonen mit genug Tiefgang. Besonders Aaron ist einfach toll.

Review von Ina D., 25.01.2002

|| Zurück zu Zeitgenössischen Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen || Zurück zur Hauptseite ||