"The Negotiator"

Autorin: Kay David

Amerikanische Originalausgabe: von 2001

Verlag: HarlequinSuperromance, No. 960

Genre: C

Bewertung: 4.5

Ein Alptraum wird wahr für die Grundschullehrerin Jennifer Barclay: ein geistesgestörter Bewaffneter dringt eines Tages in ihren Klassenraum ein und nimmt sie und ihre Schüler als Geiseln.  Das "Emerald Coast SWAT-Team" bezieht Stellung und der Verhandlungsführer Beck Winters versucht den Kontakt mit dem Geiselnehmeraufzunehmen, um die Lage zu entspannen. Der Geiselnehmer weigert sich jedoch, mit Beck zu sprechen und die gesamten Verhandlungen am Telefon laufen über Jennifer. Becks Stimme und seine Versicherungen, dass niemandem etwas passieren wird, sind das einzige, was Jennifer über die langen Stunden der Geiselnahmeaufrecht hält und doch geht dann etwas schief und der Geiselnehmer wird vor den Augen von Jennifer und den Kindern erschossen.

Als sie Beck kurz darauf gegenüber steht, macht sie ihm bittere Vorwürfe. Beck, der von Jennifer fasziniert ist, sucht trotzdem immer wieder Kontakt zu ihr, außerdem macht es ihm Sorgen, dass sie jede Art von psychologischer Betreuung von vorn herein ablehnt, weiss er doch aus eigener leidiger Erfahrung, wie wichtig es ist,die Erlebnisse zu verarbeiten, zumal durch den Vorfall die traurigen Erinnerungen an den Tod ihres Bruders geweckt wurden. Jennifer versucht, die magnetische Anziehung zu Beck zu bekämpfen und ihn nicht zu nahe an sich heranzulassen, hat sie doch nicht vergessen, wie ihre Familie unter dem gefährlichen Job ihres Vaters und dessen häufiger Abwesenheit gelitten hat. Beck muss nun sein gesamtes Verhandlungsgeschick einsetzen, um Jennifer für sich zu gewinnen...

Das Buch ist der Auftakt zu einer Triologie über das "Emerald Coast SWAT-Team" (es folgen in Kürze "The Commander" und im Mai "The Listener"). Mir hat die Geschichte von Beck und Jennifer sehr gut gefallen, wie sie sich unter extremen Bedingungen kennenlernen und wie Jennifer versucht, ihre Erlebnisse aufzuarbeiten. Glaubwürdige Charaktere, Action, ohne es dabei zu übertreiben und interessante Einblicke in die Arbeit des SWAT-Teams mit  Erfolgen und Fehlschlägen.

Reviewed am 06.03.2001 von Ina D.

Weitere Bücher von Kay David:

|| Zurück zu Zeitgenössischen Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen || Zurück zur Hauptseite ||