Just Breathe

Amerikanische Originalausgabe: von 2001 

Autorin: Dee Davis

Verlag: Ivy Books

ISBN: 0-8041-1969-8

Genre: Contemporary

Wertung: 5.0

Chloe Nichols hat es sich in den Kopf gesetzt, als Journalistin für ein Reisemagazin zu arbeiten. Auf einer Europareise mit einer exklusiven, kleinen Reisegruppe, hofft sie den Stoff für ihren ersten Artikel zu bekommen. Die Tour führt sie schließlich nach Wien, wo Chloe beim Aussteigen aus dem Zug buchstäblich über eine Leiche stolpert. Auch sonst schafft sie es, ständig von einem Schlamassel in den nächsten zu geraten - sehr zur Erheiterung der anderen Tourteilnehmer - drei alten unternehmungslustigen Damen.

Der ehemalige CIA-Agent Matthew Broussard, ist nach Wien gekommen, um den Jahre zurückliegenden Mord an seiner damaligen Freundin aufzuklären. Ein Journalist hatte ihm neue Beweise angekündigt und ein Treffen vereinbart. Aber bevor er davon berichten kann, wird er auf dem Bahnsteig vor Matthews und Chloes Augen erschossen. Matthew rettet Chloe geistesgegenwärtig aus der Gefahrenzone, denn der Mörder könnte sie für eine unliebsame Zeugin halten. Unter dem Vorwand, Chloes Verlobter auf Überraschungsbesuch zu sein, schließt er sich der Reisegruppe an. Aber die schöne impulsive Chloe aus Schwierigkeiten herauszuhalten, erweist sich schon bald als Vollzeitjob.

Dee Davis präsentiert hier eine witzige, temporeiche Geschichte, bei der auch die Spannung nicht zu kurz kommt. Sehr farbig dargestellte Nebenpersonen, eine Menge Wortwitz und skurrile Situationen sowie das gewisse Prickeln zwischen den Hauptdarstellern, verleihen diesem Roman besonderen Reiz. Diesen Ausflug ins winterliche Wien kann ich uneingeschränkt empfehlen.

Review von Ina D., 04.08.2001

Weitere Bücher von Dee Davis:

|| Zurück zu Zeitgenössischen Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zur Hauptseite ||