"Club Noir"

Autorin: Emilia Jones

Verlag: Plaisir d'Amour Verlag, 2006, 188 S.

ISBN 10: 3-938281-19-7

ISBN 13: 978-3-938281-19-2

Bewertung: 4.5


Die junge Jesse Brown, die in einer Londoner Galerie angestellt ist, wird von Ihrem Arbeitgeber für einige Wochen nach Brüssel geschickt, um dort eine Ausstellung eines aufstrebenden Künstlers zu organisieren. An ihrem ersten Abend in Brüssel fühlt sich Jesse recht einsam und verloren in der fremden Stadt; ihr wird bewusst, dass sie sich schon seit längerem keine Beziehung zu einem Mann mehr hatte. Da packt sie die Abenteuerlust, und sie streift auf einer ersten Erkundungstour durch die fremde Stadt.

Jesse stößt in einer Seitenstraße auf den geheimnisvollen Club Noir. Neugierig sieht sie sich dort um, und wird bald von dem zwar nicht ganz unattraktiven, doch recht schnell zudringlich werdenden Louis umgarnt. Der attraktive Andrew McCloud rettet Jesse aus der verfänglichen Situation; dieser faszinierende Mann beginnt, Jesse zielstrebig zu umwerben; schnell verfällt sie seinen erotischen Verführungskünsten. Jesse, die nicht ahnt, dass es sich beim Club Noir um einen Vampirclub handelt, erhält plötzlich einige tiefere Einblicke in das geheime Innenleben des Clubs - tief erschrocken flieht sie nach London, obwohl sie doch eigentlich glaubte, Andrew zu lieben. Doch sie entkommt den Gefahren nicht; Louis, der stets auf eine Gelegenheit lauerte, seinem größten Rivalen Andrew zu schaden, verfolgt Jesse und bringt sie in höchste Gefahr. Besteht noch Hoffnung auf ihre Errettung?

Ein sehr unterhaltsamer, spannender Roman, garniert mit prickelnden erotischen Szenen; die sexuelle Anziehungskraft und besondere Verbindung zwischen Jesse und Andrew ist sehr gut nachzuvollziehen.

Reviewed von Sabine R. am 23.08.2006

Weitere Emilia Jones Reviews:

|| Zurück zu Erotischen Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen || Zurück zur Hauptseite ||