"Don't Look Down"

Deutscher Titel: Schau mir in die Augen (Bertelsmann Club)

Amerikanische Originalausgabe: von 2006

Autorin: Suzanne Enoch

Verlag: Avon Books

Bewertung: 4.5

Ganze drei Monate dauert jetzt schon die Beziehung von „Ex-Diebin“ Samantha Jellicoe und dem britischem Millionär Rick Addison, für Rick ein täglicher Kampf gegen seine Sorge, Sam könnte rückfällig werden und wieder auf Diebestour gehen. Aber sie hat sich vorgenommen eine Sicherheitsfirma aufzumachen, und wenn Sam sich etwas in den Kopf gesetzt hat, dann stellt man sich ihr besser nicht in den Weg. Ricks Kontakte sorgen bereits für einen ersten Auftrag, doch kurz darauf ist der potentielle Klient tot. Sam entschließt sich, das Verbrechen aufzuklären.

Und so kommt es das sie sich neben der Anmietung von Büroräumen, der lästigen Ex-Frau ihres Freundes und den alltäglichen Problemen um die Aufklärung eines Mordfalls kümmert. Dabei hat Sam früher um die Polizei einen großen Bogen gemacht. Bleibt da noch genug Adrenalin für die Beziehungspflege übrig?

Auch „Don’t Look Down“ ist ein sexy Leseabenteuer für Fans von Sam und Rick. Und Fan ist man definitiv nach dem ersten Roman „Flirting with Danger“. Suzanne Enoch zeigt, dass sie eine erfahrene Autorin ist. Wer auf der Suche nach etwas „neuem“ ist, liegt hier genau richtig.


Kritik geschrieben am 11.06.09 von Isolde W.

Weitere Suzanne Enoch Romane:

|| Zurück zu Zeitgenössischen Liebesromanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen || Zurück zur Hauptseite ||