"Windharfe"

Die Artefakte der Macht, Band 2

Originaltitel: Harps of Wind, 1994

Autorin: Maggie Furey

Deutsche Erstveröffentlichung: 1995

Verlag: Bastei Lübbe

Preis: 14,90 DM

Bewertung: 4.5

 

Aurians Suche nach den Artefakten der Macht geht weiter. Im ersten Teil der Geschichte hatte sie ja eins dieser magischen Teile an sich bringen können, aber nun da ihre Schwangerschaft so weit vorgeschritten ist, kann sie ihre Kräfte nicht mehr nutzen. Und auch Miathan, der böse Erzmagusch ist nicht untätig. Er verfolgt jeden der Schritte die Aurian, Anvar und ihre Freunde tun. Und jetzt will er sie in eine Falle locken.

Der kleine Trupp befindet sich auf dem Weg nach Aerillia, der Stadt der Geflügelten. Aber der grausame Winter, den die Wettermagusch Eliseth heraufbeschworen hat, behindert sie auf Schritt und Tritt. Anvar und Aurian hoffen, dass sie dort neue Verbündete finden werden, schliesslich begleitet sie Rabe, die Prinzessin der Geflügelten.

Derweil sind auch die anderen die gegen den Erzmagusch kämpfen nicht untätig. Manchmal ist es schwer der Geschichte zu folgen, weil es so viele "Nebengeschichten" gibt, die aber alle irgendwo eine wichtige Bedeutung haben. Und auch Forral, der eigentlich schon längst bei den Toten weilen sollten, hat immer noch ein Auge auf Aurian. Diese weiss allerdings noch nicht, dass der Erzmagusch ihr ungeborenes Kind verflucht hat. Es warten jede Menge Abenteuer auf unsere Freunde.

"Windharfe" ist eine gelungene Fortsetzung, die es wirklich in sich hat. Unheimlich spannend und meisterhaft geschrieben. Wer also wissen will was Leviathane, Moldan, Phaerie und Xandim sind, der sollte einfach diese Geschichte lesen.

Kritik geschrieben am 18.01.98 von I. Wehr

Band 1 - Aurian

Band 3 - Flammenschwert

Band 4 - Dhiammara

|| Zurück zu Fantasy Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen || Zurück zur Hauptseite||