"Dhiammara"

Die Artefakte der Macht, Band 4

Originaltitel: Dhiammara, 1997

Autorin: Maggie Furey

Deutsche Erstveröffentlichung: Februar 1998

Verlag: Bastei Lübbe

Preis: 16,90 DM

Bewertung: 4.5

 

Am Ende des dritten Teils verschwanden Anvar, Eliseth, Aurian und ein paar ihrer treuen Freunde durch einen Riss in der Zeit. Eliseth taucht nach sieben Jahren wieder in der Zukunft auf. Die Akademie ist verlassen und Nexia wird von Vannor regiert, etwas was ihr überhaupt nicht passt. Als sie herausfindet das sie mit dem Gral Menschen wiederbeleben und zu ihren Marionetten machen kann, nutzt sie ihre neue Macht auf alle nur möglichen Art und Weisen. Zuerst tötet sie Anvar, der gleich nach ihr wieder in der Zeit aufgetaucht ist, um ihn zu ihrem Werkzeug zu machen und dann Vannor.

Drei weitere Jahre vergeben, bevor Aurian und ihre Freunde wieder auftauchen. D'arvan wird gleich von seinem Vater Hellorin, dem Herrn der Phaerie, entführt. Und Aurian sieht das ein furchtbares Erdbeben grosse Teile Nexias verwüstet hat und dass ein machtgieriger Kaufmann die Kontrolle über die Stadt an sich gerissen hat. Zuerst findet sie den Körper Anvars gefangen in einem Zeitzauber in der Akademie wieder. Nach dem Auflösen des Zaubers jedoch erwartet sie eine böse Überraschung, denn nicht Anvars Geist sondern Forrals ist bei der Wiederbelebung von den Toten zurückgekehrt.

Nach dem ersten Schock schmieden Aurian, Forral sowie die Katzen Shia und Khanu Pläne wie sie Eliseth finden und dem ganzen Spuk endlich ein Ende setzen koennen. Aber so einfach ist das ganze nicht, denn die böse Magusch befindet sich jetzt in den südlichen Landesteilen und versucht dort die Macht an sich zu reissen.

Aurians begibt sich auf die Reise. Diesmal gilt es nicht nur die Artefakte der Macht vor weiterem Missbrauch zu schützen sondern sie muss auch Anvar wieder in seinen Körper zurückbringen und Wolf in seinem menschliche Gestalt zurückverwandeln. Nicht alle sind ihr wohlgesonnen und daher muss sie gegen neue Feinde kämpfen um das Leben ihrer Freunde zu schützen.

Ein krönender Abschluss dieser Saga! Maggie Furey hat unvergessliche Helden in einer wahrhaft zauberhaften Geschichte erschaffen!

Kritik geschrieben am 10.05.98 von I. Wehr

Band 1 - Aurian

Band 2 - Windharfe

Band 3 - Flammenschwert

|| Zurück zu Fantasy Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen || Zurück zur Hauptseite||