Amy J. Fetzer Review Page (2)


|| Secret Nights at Nine Oaks || Out of Uniform || Tell It To The Marine ||


Amy J. Fetzer Review Page (1)
 


"Secret Nights at Nine Oaks "

Amerikanische Originalausgabe: Oktober 2005
Verlag: Silhouette Desire
ISBN: 0-373-76685-8
Bewertung: 4.0

Phoebe DeLongpree braucht Hilfe. Sie hatte einen Verehrer, der sie aber terrorisierte, nachdem sie sich von ihm getrennt hatte. Da es sich bei Randall Kreeg dem Fünften um den Leiter einer großen Firma handelt, der sich zudem die besten Anwälte leisten kann, hat auch die Presse ein großes Interesse an der Gerichtsverhandlung, die in den nächsten Wochen ansteht. Nur bis dahin wird Phoebe von der Presse regelrecht verfolgt und sie steht kurz vor einem Zusammenbruch.

Durch die Hilfe einer alten Freundin, Suzannah Blackmon, landet sie schließlich auf deren Familienplantage Nine Oaks, auf der sich Suzannahs Bruder Cain seit fünf Jahren, seit dem Tod seiner Frau, für den er sich schuldig fühlt, regelrecht eingeigelt hat. Cain und Phoebe verbindet seit acht Jahren eine Anziehung, die sich damals in einem leidenschaftlichen Kuss entladen hat.

Cain will eigentlich niemanden um sich rum haben. Doch als er von Phoebe erfährt, gibt es nach. Die Anziehung ist immer noch vorhanden und nimmt sogar zu. Doch Cain will dies nicht akzeptieren und zieht sich noch weiter in sein selbst gewähltes Gefängnis zurück.

Die Story an sich hat mir schon gefallen. Mir fehlte es aber an Inhalt. Davon hätte es etwas mehr geben können. Aufgewertet wurde der Roman wieder durch das Prickeln zwischen den beiden Charakteren. Da hat es hat regelrecht geknistert.

Geschrieben von Karin M. am 22.02.2006

Zurück zum Anfang der Seite

"Out of Uniform"

Amerikanische Originalausgabe: von Februar 2005
Verlag: Silhouette Desire

ISBN: 0-373-76636-X
Preis: 3,99 EUR
Bewertung: 4.0

Der Marine Rick Wyatt wird bei einem Einsatz schwer verwundet. Zur Erholung wird er zurück in die Staaten geschickt. Da er sich weigert, im Krankenhaus zu bleiben, staunt Rick eines Tages nicht schlecht, als seine von ihm getrennt lebende Frau vor seiner Tür steht, die zufällig Krankenschwester ist und sich auf Anordnung von oben um ihn kümmern soll.

Rick ist nicht gerade begeistert, wird er doch durch ihre Anwesenheit immer an ihre leidenschaftliche Zeit miteinander erinnert. Und schließlich hat Kate ihn doch vor einem Jahr verlassen. Kate selbst hat auch einige Probleme mit der Aufgabe, hat sie doch nie aufgehört, Rick zu lieben. Sie konnte aber nicht bei ihm bleiben, da er sich ihr nie öffnen und anvertrauen konnte. Jetzt will sie eigentlich nur ihren Job machen. Aber kann sie ihn dann wirklich noch einmal verlassen?

Der Roman ist nicht umsonst in der Reihe ‚Desire‘ erschienen, da es in der Story gewaltig prickelt. Die Gefühle der beiden wurden sehr gut geschrieben. Schön zu lesen war auch, wie sich Rick im Laufe der Zeit verändert hat. Auch wenn die Geschichte am Ende für so manchen zu viel heile Welt zeigt, hat sie mir sehr gefallen.

Geschrieben von Karin M. am 31.08.2005.

Zurück zum Anfang der Seite

"Tell It To The Marine"

Verlag: Brava Books, 2004
ISBN: 0-7582-0808-1
Bewertung: 4.5

Dieses Buch beinhaltet drei Kurzgeschichten. Und bei dem Wort kurz wäre ich auch gleich bei dem einzigen Kritikpunkt dieses Buches. In allen Geschichten gibt es die richtige Mischung von Action, Erotik und auch sehr spritzigen Dialogen. Ich würde das Buch, trotz der Kürze, jedem ans Herz legen.

So, da die Bewertung dieses Mal vorab kam, hier nun der Inhalt:

Hot Conflict
Die Hochzeitsplanerin Mary Grace Heyward ist in Panama, um die Feier zur Erneuerung des Eheversprechens zwischen ihrer Schwester und ihrem Schwagers, dem amerikanischen Botschafter, zu organisieren. Dabei wird sie allerdings von Rebellen entführt.
Die Rettung kommt allerdings von niemand anderem als dem Marine DJ McAllister mit seinen Männern. DJ hatte ihr schon mal ein paar Jahre zuvor ihr Herz gebrochen. Jetzt sind sie gemeinsam auf der Flucht und bemerken, dass noch einige Gefühlen vorhanden sind....

Hot Landing Zone
Die Wissenschaftlerin Dr. Katherine Collier wurde in Hongkong von Terroristen wegen ihrer Forschungsarbeit entführt. Entführt, um daraus eine chemische Waffe herzustellen.
Bei der Rettung durch die Marines um Jake MacKenzie geht allerdings einiges schief. Und so wirft Jake es auch Katherine vor, dass sie auf einer einsamen Insel in der chinesischen See landen, weil sie seinen Befehlen nicht gefolgt ist.
Doch wie lange kann man jemandem böse sein, wenn die Person ihn vor Verlangen in den Wahnsinn treibt?

Hot Target
Der Auftrag klang einfach. Die Marines um Rick Cahill sollen im Amazonasgebiet den freiwilligen Mitarbeiter einer Friedensbewegung, Sam Previn, rausholen, da die Regierung dort einen groß angelegten Schlag gegen die Drogenkartelle plant.
Doch niemand ist erstaunter als Rick, als sich Sam als Samantha entpuppt. Ein temperamentvoller Rotschopf. Da auch die Drogendealer hinter ihnen her sind, flüchten Rick und Samantha in den Dschungel. Trotz der ganzen Situation kommt man sich näher, auch wenn Rick sich immer sagt, dass Samantha für ihn tabu ist.
Aber auch Samantha hat noch ein Geheimnis. Jedenfalls versteht sie die Militärsprache und hat auch keine Probleme, eine Waffe gekonnt zu laden.

Geschrieben von Karin M. am 18.02.2005

Zurück zum Anfang der Seite

|| Zurück zu Zeitgenössischen Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen ||
|| Zurück zur Hauptseite ||