"Double Cross"

Autorin: Meredith Fletcher

Amerikanische Originalausgabe: von Oktober 2004

Verlag: Silhouette Bombshell

ISBN:
 0-373-51328-3

Bewertung: 4.0


Dieses Buch ist Teil 4 der Athena Force Reihe. Hier geht es um Samantha St. John, die beim CIA ist. Sam ist eine Waise und hatte eine schwere Kindheit. Sie ist bei diversen Pflegefamilien aufgewachsen. Erst auf der Athena Akademie hat sie eine Familie gefunden.

Sam hat ihren ersten Undercover-Einsatz. Doch alles geht schief. Und plötzlich wird sogar auf sie geschossen. Von Agenten des britischen Gegenstücks des CIA. Sam taucht ab. Und es kommt noch schlimmer. Während ihrer Flucht erfährt sie vom Tod ihrer Freundin Rainy aus der Akademie.

Als sie heimlich bei der Beerdigung auftaucht, wird sie von der CIA gefangen genommen. Erst während der Gefangenschaft erfährt sie von einem Video, auf dem eine Frau, die so aussieht wie sie, an terroristischen Handlungen teilnimmt. Sie steht unter dem Verdacht des Verrates.

Mit Hilfe ihres Kollegen Riley McLane versucht sie, ihren Namen rein zu waschen, aber auch ihren Freundinnen bei der Suche nach Rainys Mörder zu helfen.

Wer die ersten drei Bücher nicht gelesen hat, kann auch ohne Probleme mit diesem Buch in die Serie einsteigen. Der Roman selbst ist sehr spannend, so dass man das Buch am liebsten gar nicht mehr ablegen will, da immer nur ein kleines Stückchen des Puzzles von Sams Vergangenheit aufgedeckt wird.

Geschrieben von Karin M. am 31.08.2005.

Weitere Bücher der Autorin:

|| Zurück zu Zeitgenössischen Liebesromanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen || Zurück zur Hauptseite ||