Truly Madly Yours

Deutscher Titel: Küssen will gelernt sein (03/09 Goldmann)

Englische Originalausgabe: von 1999

Autorin: Rachel Gibson

Verlag: Avon

Preis: $ 5,99

Bewertung: 4.0

Zehn Jahre lang hat Delaney Shaw ihre Heimatstadt Truly in Idaho gemieden. Jetzt ist sie zur Beerdigung ihres Stiefvaters hier und zur Verlesung seines Testamentes, aber danach will sie sofort wieder verschwinden. Bereits auf der Beisetzung sieht sie Nick Allegrezza wieder, den unehelichen Sohn von Henry Shaw, ihrem Stiefvater. Als ob es nicht schlimm genug wäre an diese eine besondere Nacht vor 10 Jahren erinnert zu werden, aber nach der Verlesung des Testaments wartet erst der richtige Schock auf sie. Um überhaupt etwas zu erben, nämlich einen Grundbesitz im Wert von 3 Millionen Dollar, soll Delaney ein Jahr lang in Truly wohnen bleiben. Tut sie das nicht fällt ihr Anteil an Nick. Dieser erbt zwei sehr wertvolle Grundstücke, wenn er ein Jahr lang die Finger von Delaney läßt und keine Beziehung mit ihr anfängt. Kann er das nicht einhalten, erbt Delaney seinen Anteil. Beide sind reichlich schockiert von diesem Testament.

Im ersten Monat ihres Exils in Truly weiß Delaney vor Langeweile nicht was sie machen soll. Dann aber flammt eine alte Rivalität mit einer Schulkameradin auf und sie entschließt sich, einen Friseursalon zu eröffnen. Denn in diesem Job ist sie unschlagbar, auch wenn ihre Mutter das nicht wahrhaben will. Ihr neues Geschäft jedoch befindet sich direkt neben der Allegrezza Baufirma und Nick und Delaney sehen sich regelmäßig. Es fällt ihnen immer schwerer die Hände voneinander zu lassen.

Die ganze Stadt verfolgt mit Interesse ihre Beziehung und den Konkurrenzkampf zwischen den beiden Friseurläden. Absolut jeder scheint seinen Spaß zu haben nur Delaney nicht, die nicht weiß wie sie Nicks Gefühle für sie deuten soll. Schaffen sie es wirklich die Bedingungen des Testaments einzuhalten?

Da ich viel gutes über das Buch gehört habe konnte ich nicht widerstehen und habe es mir gekauft. Ein amüsanter Lesespaß für ein paar vergnügliche Stunden! Rachel Gibson hat eine ungewöhnliche Geschichte zu Papier gebracht, die einen sexy Helden hat. Nick fährt Motorrad und trägt einen Pferdeschwanz! Wer auf der Suche nach einem unterhaltsamen Contemporary Roman ist wird hier nicht enttäuscht.

Kritik geschrieben am 11.06.99 von Isolde W.

Weitere Rachel Gibson Romane:

  • Simply Irresistible
  • It Must Be Love
  • Lola Carlyle Reveals All (Alex)
  • True Confessions
  • See Jane Score
  • I'm In No Mood for Love
  • Lola Carlyle Reveals All (Isolde)
  • || Zurück zu Zeitgenössischen Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen ||
    || Zurück zur Hauptseite ||