"Ein köstliches Spiel"

Originaltitel: The Perfect Rake

Autorin: Anne Gracie

Verlag: Cora (Historical Gold Extra, Bd. 47)

Bewertung: 4.5

Prudence hat nicht viel Zeit. Wenn sie ihre Schwestern endgültig aus der Hand ihres gewaltigen Großvaters retten will, dann braucht sie vor allem einen klaren Kopf. Und so plant sie, für ihre Schwestern schnellstmöglich einen vermögenden Gatten zu finden. Sie selber nimmt sich außen vor, da sie ja schon vergeben ist, wie sie meint. Allerdings geht der Plan nicht so auf wie gedacht. Ihr Großonkel Oswald in London nimmt sie zwar bei sich auf, will aber Prudence ebenfalls eine gute Partie vermitteln. Und so muss Prudence eine heimliche Verlobung eingestehen, allerdings nennt sie nicht den wahren Namen, sondern sie behauptet mit dem Lord of Dinstable verbunden zu sein.

Als sie den Lord von ihrer "geheimen" Verlobung unterrichten will, gerät sie an dessen Cousin, Gideon, Lord Carradice. Und so nimmt ein Verwirrspiel seinen Lauf. Prudence weiß bald nicht mehr, wer wirklich die Fäden zieht und die Merridew-Schwestern können nur hoffen das die Zeit reicht, um sich aus der Hand ihres Großvaters zu befreien.

Zu Herzen gehend und humorvoll, genau das vereint "Ein köstliches Spiel" von Anne Gracie. Ein sehr gut gelungener historischer Liebesroman für abwechslungsreiche Lesestunden. Hier kann man nur eine Leseempfehlung aussprechen!

Kritik geschrieben von Isolde W. von 10.02.08

|| Zurück zu Historischen Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen || Zurück zur Hauptseite ||