"Guilty Pleasures"

Deutscher Titel: Bittersüße Tode (November 2003, Bastei Lübbe)

Amerikanische Originalausgabe

Autorin: Laurell K. Hamilton

Verlag: Ace Books

Bewertung: 3.5

Anita Blake ist eine Vampirjägerin (Vampire leben in diesem Buch ganz normal unter den Menschen, haben dieselben Rechte und sind offiziell anerkannt, aber nicht beliebt). Sie bekommt den Auftrag, einen Vampirmörder zu fassen, was ihr gar nicht paßt aber sie nimmt an.

Nikolaos ist der mächtigste Vampir der Stadt und sieht aus wie ein unschuldiges, 10jähriges Mädchen, was aber weit gefehlt ist. Der zweitmächtigste Vampir der Stadt ist ein sexy Vampir namens Jean Claude, der sehr an Anita interessiert ist und sie umgekehrt ebenfalls in Versuchung führt... Doch Anita hat alle Hände voll Arbeit mit dem Vampirmörder.

Mich hat dieser erste Teil nicht 100%ig überzeugt, es wurde mir zu viel erläutert, was ich aber gerne nachsehe, da dies der erste Teil einer bisher 9-teiligen Serie ist und hier alle Charaktere eingeführt werden. Doch obwohl ich eigentlich alles verschlinge, was mit Vampiren zu tun hat, war mir dieses Buch ein wenig zu gewalttätig und auch mit Anita Blake konnte ich mich nicht anfreunden.

Aber die Anita Blake-Serie hat viele begeisterte Fans und daher werde ich bestimmt noch ein-zwei weitere Bücher aus der Serie probieren, bis ich mir ein endgültiges Urteil erlaube. Bisher nur soviel: mich persönlich hat das Buch nicht nicht umgehauen, da ich bei Vampiren eher den klassischen Dracula-Plot bevorzuge.

Trotzdem kann ich das Buch jedem Vampir-Fan wärmstens ans Herz legen!

Reviewed am 16.05.00 von Angela W.

Weitere Bücher von Laurell K. Hamilton:

|| Zurück zu Paranormalen Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen || Zurück zur Hauptseite||