Dangerous to Love

Deutscher Titel: noch nicht bekannt
(Cora Verlag, Tiffany Duo)

Amerikanische Originalausgabe: von 1999

Autorin: Sally Tyler Hayes

Verlag: Silhouette (Reihe: Intimate Moments, Band 903)

Preis: $ 4,25

Bewertung: 4.5

Vier Jahre lang haben Dan Reese und Jamie Douglass versucht, ihre Gefühle füreinander zu leugnen. Da sie beide für denselben Geheimdienst arbeiten, treffen sie sich des öfteren. Jetzt ist das wieder der Fall, sie sollen Bodyguard für ein paar Wissenschaftler spielen, unter ihnen ein gewisser Dr. Alexander Hathaway. Dan hat ein schlechtes Gefühl bei der Sache, irgendetwas wird in dieser Nacht passieren. Er gesteht sich endlich seine Gefühle für Jamie ein und sie verabreden sich zum Frühstück. Aber Dan taucht nie auf, da der Einsatz schief geht. Er landet mit einer Schußverletzung im Krankenhaus und überlebt nur ganz knapp. Seine Partnerin Geri wird ebenfalls verletzt und ein weiterer Agent muß sterben.

Jamie wird unter anderem mit der Untersuchung des Falls betraut und sie soll Dan ans Messer liefern. Einer muß mit seiner Karriere dafür büßen, da der Auftrag schiefgegangen ist und Dr. Hathaway mit hochwichtigen Unterlagen fliehen konnte. Er soll auch der Mörder des dritten Agenten sein. Dan versucht seine Kollegin Geri zu schützen und nimmt alle Schuld auf sich, aber Jamie kann sich nicht überwinden, den Bericht so abzugeben. Sie weiß, daß irgendwas an der Geschichte nicht stimmt.

Immer wieder besucht sie Dan im Krankenhaus. Wahrscheinlich wird er nie wieder gehen können, da die Kugel unter anderem für eine Schwellung an der Wirbelsäule verantwortlich ist. Dan versucht sie mit Worten zu verletzen, er will nicht, daß sie ihn so sieht. Bald darauf ist er spurlos verschwunden, in ein Rehabilitationszentrum eingeliefert, wo ihn Jamie nicht erreichen kann. Aber so leicht gibt sie nicht auf, und da ist immer noch das nagende Gefühl, daß der Einsatz aus einem ganz anderen Grund schief gegangen ist. Also mißachtet sie die Anweisungen ihres Vorgesetzten und untersucht den Fall auf eigene Faust, was gefährliche Konsequenzen hat...

Ein sehr spannender und wirklich gut geschriebener Spionage-Liebesroman mit "Gefühls-Tiefgang". Diese Geschichte ist eine echte Bereicherung des Genres, da sie nicht nur spannend sondern auch sehr zu Herzen gehend geschrieben ist.

Kritik geschrieben am 29.09.99 von Isolde W.

Weitere Sally Tyler Hayes Reviews:

  • Spies, Lies and Lovers
  • Cinderella and the Spy
  • Her Secret Guardian
  • || Zurück zu Zeitgenössischen Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen ||
    || Zurück zur Hauptseite ||