"Trau niemals einem Mann"

Originaltitel: Princess Charming, 1997

Autorin: Jane Heller

Deutsche Erstveröffentlichung: August 1997

Verlag: Goldmann

Preis: 12,90 DM

Bewertung: 4.5

 

INHALT:

Elaine Zimmermann und ihre beiden Freundinnen Jackie und Pat wollen sich auf einer Kreuzfahrt in die Karibik mal so richtig amüsieren. "Die drei blonden Mäuse", wie sie sich seit ihrer Scheidung ironisch nennen, sind angesichts der bevorstehenden Woche auf der Princess Charming bester Laune und ahnen nicht, dass eine von ihnen die Zielscheibe eines Auftragskillers ist. Kaum hat der Dampfer abgelegt, stürzen sich Pat und Jackie ins Vergnügen - und die männlichen Gäste an Bord. Nur Elaine ist etwas angesäuert: Von ihrer Kabine schaut sie direkt aufs Rettungsboot und ihr Gepäck ist gar nicht erst angekommen.

Aber dann begegnet Elaine dem attraktiven Sam und auch für sie scheint sich die Kreuzfahrt zum Guten zu wenden, denn Sam ist charmant, intelligent - und noch zu haben! Elaine ist Feuer und Flamme, doch eines Nachts wird sie zufällig zufällig Zeugin eines beunruhigenden Telefongesprächs, in dem sie erfährt, dass eine Frau im Auftrag ihres Exmannes an Bord umgebracht werden soll. Bei ihr klingeln die Alarmglocken und sie versucht herauszubekommen, welche von ihren Freundinnen (oder gar sie selber) umgebracht werden soll.

Als sie mit Sam endlich soweit ist eine Nacht zu verbringen, erfährt sie zufällig, dass er sich unter falschem Namen auf dem Schiff eingeloggt hat und auch er sie auch sonst noch mit verschiedenen Dingen belogen hat. Auf der einen Seite verliebt sie sich immer mehr in ihn, aber sie beginnt natürlich auch ihn verdächtigen ...

BEURTEILUNG:

Dadurch ergeben sich diverse Verwicklungen. Sam muss mit Elaines Hilfe über ein schlimmes Erlebnis in seiner Vergangenheit hinwegkommen und bis es zum Happy End für alle drei Freundinnen kommt passiert noch eine ganze Menge.

Eingesandt von Monika U. am 01.09.99.

Weitere Jane Heller Reviews:

  • Die Putzteufelin
  • Wer zuletzt lacht
  • || Zurück zu Spannung und Geheimnisse || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen ||
    ||
    Zurück zur Hauptseite ||