"Flammender Himmel"

Originaltitel: A Woman Without Lies (1985)

Autorin: Ann Maxwell

Deutsche Erstveröffentlichung: Mai 1997

Verlag: Goldmann

Preis: 12,00 DM

ISBN: 3-442-43615-X

Bewertung: 3.5

 

Angelina, eine junge Künstlerin hat vor 3 Jahren ihre Familie und ihren Verlobten bei einem Autounfall verloren. Sie war die einzigste Überlebende. Mit Hilfe von Derry, dem Bruder ihres Verlobten, hat sie wieder gelernt zu leben. Nun braucht Derry ihre Hilfe. Er möchte sein Anwesen "Eagle Head" verkaufen. Der interessierte Käufer ist Miles Hawkins, ein Geschäftsmann. Da Derry sich ein Bein gebrochen hat, bittet er Angel, Hawk umherzuführen.

Zwischen Angel und Hawk besteht zwar von Anfang an eine gewissen Anziehungskraft, aber niemand traut sich den ersten Schritt zu machen. Hawk wurde durch schlechte Erfahrungen in seiner Jugend gegenüber allen Frauen misstrauisch und Angel kann einfach nicht ihre grosse Liebe vergessen.

Werden die Beiden am Ende doch noch zusammenfinden, oder sind ihre Gefuehlsbarrieren zu gross? Wer es herausfinden will, sollte das Buch lesen. Ich fand allerdings, dass die Geschichte noch lang nicht so gut wie "Lockende Wildnis" war. Aber alle Ann Maxwell Fans werden ihren Spass haben.

Kritik geschrieben am 07.05.97 von I. Wehr

Weitere Ann Maxwell Reviews:

  • Wie Tau im Wüstensand
  • Seidenpfade
  • || Zurück zu Zeitgenössischen Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen ||
    || Zurück zur Hauptseite || Zurück zur Elizabeth Lowell Page ||