"Im Bann des Rebellen"

Originaltitel: Conqueror's Kiss (1991)

Autorin: Hannah Howell

Verlag: Knaur Verlag, 2000

ISBN: 3-426-69039-X

Preis: 12,00 DM

Genre: Historical

Bewertung: 4.0

Berwick, Schottland 1318: Die junge Schottin Jennet ist mit dem Krieg zwischen England und Schottland leider nur allzu vertraut. Früh schon hat sie ihre Mutter bei einem Überfall, von abtrünnigen Schotten, verloren. Und scheinbar wurde auch ihr Vater während eines Gefechtes getötet, da sie seitdem nichts mehr von ihm gesehen hat. So befindet sie sich zur Zeit im Kloster von Berwick, als die Stadt von den Schotten eingenommen wird.

Trotz heftiger Gegenwehr wird sie die  Beute von dem blonden Sir Hacon. Dieser akzeptiert ihren Widerstand unddrängt sich ihr nicht auf. Eigentlich behandelt er sie sogar sehr gut, so dass sich die beiden trotz der Situation doch näher kommen.Jennet, in der Heilkunst bewandert, kümmert sich um die Verletzten. Zu der Gruppe kommt auch noch ein Säugling, dessen Eltern im Kampf getötet wurden und um den sich Jennet und sogar die Männer Sir Hacons kümmern.

Doch sich vollkommen mit Hacon einzulassen ist Jennet noch nicht bereit. Das einzige, was sie will, ist endlich in Frieden zu leben. Und das ist mit einem Kriegsmann doch wohl ziemlich schwer, oder????

Das IST ein sehr gutes Buch. Mit viel Humor, einer selbständigen Heldin und einem sehr aufgeklärten Held, der nicht nur auf seine Rechte beharrt. Weshalb ich dem Roman eine höhere Bewertung versagt habe ist, dass ich leider nicht so viel für ellenlange Kriegsumzüge übrig habe, und davon gibt es in diesem Roman ziemlich viel. Durch die ersten 150 Seiten habe ich mich wirklich durchgekämpft.

Review von Karin M., 18.05.2001

Weitere Bücher von Hannah Howell:

|| Zurück zu Historischen Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen || Zurück zur Hauptseite ||