"Proof"

Amerikanische Originalausgabe von: Juni 2004

Autorin: Justine Davis

Verlag: Silhouette Bombshell

ISBN:0-373-51316-X

Bewertung: 3.5


Dieses Buch ist Teil 1 der Athena Force Reihe. Hier geht es um die FBI Gerichtsmedizinerin Alexandra Forsythe.

Als Alexs Freundin Rainy bei einem Autounfall ums Leben kommt, glaubt sie nicht daran, dass es ein Unfall ist. Sie beginnt zu forschen. Dabei helfen ihr die anderen fünf Frauen, mit denen sie, ebenso wie mit Rainy, die Athena Force Academy besucht hat. Alex erfährt bei ihren Ermittlungen u. a., dass Rainys Blinddarm noch intakt ist, obwohl er vor ca. zwanzig Jahren entfernt worden sein sollte. Statt dessen weisen ihre Eierstöcke Narben auf, die etwa genauso alt sind.

Suspekter wird das ganze, als sich Alex in dem Zusammenhang an den ‚Dark Angel‘ erinnert, einen Jungen, der vor Jahren in die Athena Academy eingebrochen war, um etwas über seine Schwester zu erfahren, die bei der Geburt eines Babys stirbt, das sie als Leihmutter geboren hat. Hat der fremde Mann, der jetzt ständig überall auftaucht, etwas mit dem Jungen von damals zu tun?

Leider muss ich sagen, dass das Buch zumindest zu Beginn ziemlich langweilig ist. Es passiert nicht viel, sondern besteht hauptsächlich aus Erklärungen zu dem ganzen Fall und Erinnerungen an frühere Zeiten in der Academy. Erst in der zweiten Hälfte kommt etwas mehr Action hinzu. Ich bitte daher alle Leser, ihr Interesse an der Athena Force Reihe nicht nur von diesem Buch abhängig zu machen, denn die restlichen Romane sind um einiges besser.

Geschrieben von Karin M. am 29.10.2005

Weitere Bücher der Autorin:

|| Zurück zu Zeitgenössischen Liebesromanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen || Zurück zur Hauptseite ||