"Intimacies"

Amerikanische Originalausgabe: von 1995

Autorin:  Lisa Jackson

Verlag: Zebra Books, New York

Preis: $ 3,99

Bewertung: 5.0

 

Prosperity, Oregon 1977.

Die Buchanans sind die reichste Familie des Ortes. Zu ihr gehören Rex Buchanan, der Patriarch der Familie, seit 17 Jahren mit Dena verheiratet, obwohl er nie über den Tod seiner ersten Frau hinweggekommen ist. Angela, die Dorfschönheit und ihr Bruder Derrick aus Rex erster Ehe und deren Halbschwester Cassidy. Auf der anderen Seite sind da die McKenzies: In ärmlichen Verhältnissen lebend, verließ der Vater die hellseherisch begabte Sunny und die beiden Söhne Chase und Brig schon frühzeitig. Brig ist der klassische Rebellenheld, der schon mit 19 Jahren einen denkbar schlechten Ruf weg hat und sich keine Illusionen mehr vom Leben macht. Chase dagegen ist gewillt alles zu tun um diesen Verhältnissen zu entfliehen. Im Sommer 1977 treffen all diese Charaktere aufeinander . Brig arbeitet  als Stallbursche bei den Buchanans und die damals 16jährige Cassidy verliebt sich in den 19jährigen. Doch auch Angela hat ein Auge auf Brig geworfen und versucht ihn mit allen Mitteln zu verführen. Doch dann kommt ein Ereignis, dass das Leben aller Beteiligten für immer verändern wird: in einem durch Brandstiftung verursachten Feuer  sterben Angela und ein junger Mann. Brig wird von allen als der Schuldige angesehen, so dass ihm nur eine Möglichkeit bleibt: die Flucht.

1994. Wieder gab es auf dem Besitz der Buchanans ein Feuer.  Schwer verletzt werden zwei Männer gerettet. Der eine wird als Chase McKenzie identifiziert, mittlerweile mit Cassidy Buchanan verheiratet. Die Identität des anderen bleibt für die Polizei unklar, doch Cassidy hat einen schlimmen Verdacht...

Wow, was für eine Geschichte. Sie hat alles, was ein Familiendrama  braucht - Reichtum, Schönheit, Intrigen, Betrug und Mord. Und natürlich den klassischen "BadBoy" von der falschen Seite der Stadt. Die Geschichte ist actionreich, spannend und hat einige wirklich überraschenden Wendungen, die den Leser durchgehend im Ungewissen lassen. Daneben kommen auch die Personen nicht zu kurz. Brig und Cassidy sind zwei ausgezeichnet dargestellte Charaktere, deren Handlungen sich ohne  Probleme nachvollziehen lassen. Und auch die Nebenfiguren des Buches bleiben keine blassen Hilfscharaktere, sondern werden als Teil der Gesamtgeschichte hervorragend eingebunden.

Ein Buch für jeden, der Anne Stuart, Beverly Barton und Linda Howard Krimis mag. Ich bin durch Zufall auf "Intimacies" gestoßen und werde mich auf  jeden Fall auf die Suche nach weiteren Krimis von Lisa Jackson begeben.

Review von Alex, 26.07.2001

Weitere Bücher von Lisa Jackson:

|| Zurück zu Zeitgenössischen Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen || Zurück zur Hauptseite ||