"Der Lord und die Betrügerin"

Originaltitel: The Impostress (erschienen 2003)

Autorin: Lisa Jackson

Verlag: Blanvalet, Juli 2004

ISBN: 3-442-36078-1

Preis:
7,-- EUR

Bewertung: 3.0

Wales 1283: Nachdem Kiera von Lawenydd von ihrer älteren Schwester Elyn gerettet wird, schwört sie ihr, diesen Gefallen auf jeden Fall zu erwidern.

Drei Jahre später fordert Elyn diesen Gefallen ein. Elyn soll Lord Kelan von Pembrooke heiraten. Da Elyn noch eine letzte Nacht mit ihrem Geliebten verbringen will, soll Kiera sich als Elyn ausgeben. An ihrem Hochzeitstag. Das ganze soll eigentlich nur eine Nacht dauern. Und eigentlich soll der Bräutigam mit Hilfe von einem Schlafmittel die Hochzeitsnacht verschlafen. Doch es kommt anders.

Der bisher unbekannte Bräutigam ist nicht der erwartete Tattergreis, sondern ein gutaussehender, junger Mann. Dazu kommt noch, dass das Schlafmittel nicht lange genug wirkt und so dann doch die Ehe mit Kiera vollzogen wird. Kiera fühlt sich sehr von dem attraktiven Mann angezogen und geht leidenschaftlich, aber doch mit einem schlechten Gewissen, auf die Verführungskünste des Mannes ein.

Und am nächsten Morgen ist Elyn....immer noch nicht zurück. So muss Kiera die Scharade weiterführen. Schuldgefühle und Pflichtbewusstsein kämpfen in ihr. Aber auch die Gefühle, die sie für Kelan empfindet und die scheinbar von ihm erwidert werden.

Diese groß angelegte Täuschungsaktion, die sich durch fast das ganze Buch gezogen hat, hat mir ganz und gar nicht gefallen. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass es keine andere Möglichkeit gegeben hätte. Ansonsten ließ sich das Buch aber ganz gut lesen.

Geschrieben von Karin M. am 22.08.2004

Weitere Bücher der Autorin:

|| Zurück zu Historischen Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zur Hauptseite ||