"Zauberhafte Lady"

Orginaltitel: Lady Miracle, 1997

Autorin: Susan King

Deutsche Erstveröffentlichung: 12/1999

Verlag: Heyne

Preis: 12,90 DM

ISBN: 3-453-12466-9

Bewertung: 4.5

 

1311 lernen sie sich auf einem blutigem Schlachtfeld kennen, Michaelmas Faulkener und Diarmid Campbell von Dunsheen. Sie noch ein Kind, er ein Soldat und Wundarzt. Er erlebt, wie sie durch ihre Heilenden Händen Wunden heilt, ja Wunder wirkt. Sie bittet ihn, das für sich zu behalten. 1322 Diarmid kehrt aus dem Krieg zwischen England und Schottland heim, und übernimmt die Vormundschaft seiner kleinen Nichte, die an einer Lähmung leidet. Er verspricht ihr sie durch einen Zauber zu heilen.
 
Michaelmas hat die letzten 10 Jahre in Italien gelebt, Medizin studiert, und ihren Mentor geheiratet, einen Sarazenen und berühmten Arzt. Er rettet sie vor der Inquisition und rät ihr ihre Gabe nicht mehr anzuwenden, nur noch das von ihm gelernte sollte sie anwenden. Als er starb, kehrte sie nach Schottland zurück.

Dort findet Diarmid sie in einem Krankenhaus an der schottischen Küste.  Da sie als Arzt nicht anerkannt wird, arbeitet sie als Pflegerin, doch die Nonnen und der Arzt machen ihr das Leben schwer. Besonders da sie mitbekommen haben, dass sie von den Patienten heimlich die "Wundertätige" oder auch "Zauberhafte Lady" genannt wird. Auch hier droht ihr Gefahr und so nimmt sie, zuerst etwas unfreiwillig, das Angebot Diarmid an, zu ihm in die Highlands zu reisen und seine Nichte ärzlich zu betreuen.

Der Laird of Dunsheen fordert ein Wunder von ihr, sie kann ihm dieses Wunder nicht geben, da ihre Gabe geschwächt ist. Aber sie beginnt mit einer Behandlung die eine Besserung bringt, die jedoch Diarmid noch nicht zufrieden stellt. Er weiß sie kann heilen, und vielleicht kann sie auch seine Wunden heilen.

Ein ganz besonders empfehlenswerter Roman. Neben der guten Recherche über die damaligen Heilmethoden, besticht das Buch wegen seiner fast poetischen Sprache. Die kleinen und großen Wunder werden von Susan King bezaubernd eingefügt. Das Buch ist ein Muß für jeden, der gerne die Themen Schottland, Sagen, Wunder und Heilen vereinigt sieht.

Reviewed am 29.12.99 von Maria K.

Weitere Susan King Reviews:

  • Schwarzer Dorn
  • || Zurück zu Historischen Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen || Zurück zur Hauptseite||