Jayne Ann Krentz Review Page (2)

|| Light in Shadow || Falling Awake || All Night Long ||

Seite 1

"Light in Shadow"

Amerikanisches Audiobook abridged (gekürzt, 5 CDs)
Verlag: Brilliance Audio
Bewertung: 3.5
Genre: Contemporary

Zoe Luce glaubt ihre Vergangenheit hinter sich gelassen zu haben. Zu schmerzhaft sind die Erinnerungen. Da konzentriert sie sich lieber auf ihren Job als Inneneinrichterin in Whispering Springs in Arizona. Allerdings ist sie nicht auf den Schock vorbereitet der sie trifft, als sie das Schlafzimmer eines Klienten betritt. Sofort weiß sie, hier ist etwas schreckliches passiert. Die Wände "schreien" geradezu und zeigen ihr ein Verbrechen. Sie hat schon immer erahnen können, wenn in einem Raum etwas furchtbares passiert ist. Hat der Hausherr etwa seine eigene Ehefrau umgebracht? Um das herauszufinden engagiert Zoe einen Privatdetektiv, Ethan Truax. Dieser scheint auch sehr schnell auf der richtigen Spur zu sein.

Zoe ist jedoch nicht darauf eingestellt das die Vergangenheit sie einholen und das Ethans Hilfe nicht nur für die Auflösung eines angeblichen Mordfalls benötigt wird, denn sehr bald muss sie wieder um ihr eigenes Leben fürchten. Kann sie Ethan ihre Geheimnisse anvertrauen?

Das Jayne Ann Krentz meistens etwas Übersinnliches in ihre Romane einbaut, ist nichts neues. Jedoch kommt "Light in Shadow" nicht wirklich überzeugend daher, auch hält sich die Spannung in Grenzen. Der Funke wollte nicht recht überspringen, es gibt wahrlich bessere Geschichten der Autorin.

Kritik geschrieben am 03.01.09 von Isolde W.

Zurück zum Anfang der Seite


"Falling Awake"

Amerikanisches Audiobook unabridged (ungekürzt, 9 CDs)
Verlag: Brilliance Audio
Bewertung: 4.0
Genre: Contemporary

Isabel Wright trifft jeden Abend den Mann ihrer Träume, allerdings auch nur in ihrem Träumen. Denn Isabel arbeitet am Belvedere Center für Schlafforschung und deutet die Träume einiger Klienten, die sich mit der Lösung von Verbrechen beschäftigen. Ihr interessantes Leben ändert sich jedoch schlagartig, als sie ihren Chef Martin Belvedere tot auffindet. Sein Sohn übernimmt die Leitung des Centers und seine erste Handlung ist Isabel zu kündigen, die daraufhin bei ihrer Schwester und ihrem Schwager Unterschlupf suchen muss.

Bald darauf wird Isabel von Ellis Cutler angesprochen, der für eine Geheimorganisation arbeitet und dessen Träume Isabel immer wieder gedeutet hat. Diese Geheimorganisation arbeitet mit speziellen Leuten deren Fähigkeiten in "gesteuerten Träumen" liegen, in denen sie Verbrechen auswerten können. Nicht viele Menschen besitzen diese Fähigkeit und Isabel ist sozusagen "lebensnotwendig", denn sie kann diese einzigartigen Träume auswerten. Isabel merkt schnell, das Ellis ihr "Traummann" ist, doch die Verbrechen finden einen Weg, das Leben von Ellis und ihr gehörig auf den Kopf zu stellen. Doch wer ist eigentlich als nächstes in Gefahr? Und ist Martin Belvedere überhaupt eines natürlichen Todes gestorben?

Jayne Ann Krentz liefert routiniert eine unterhaltsame Liebesgeschichte. Beim Lesen darf man jedoch nicht zu sehr über den Sinn oder Unsinn der "Traumsteuerung" nachdenken. Das die Autorin sich bereits seit vielen Jahren mit ungewöhnlichen Themen dieser Art in ihren Geschichten befasst ist bekannt. Wer die Bücher der Autorin mag, weiß was er hier geliefert kriegt.

Kritik geschrieben am 26.10.08 von Isolde W.

Zurück zum Anfang der Seite


"All Night Long"

Amerikanisches Audiobook unabridged (ungekürzt, 7 Kassetten)
Verlag: Brilliance Audio
Bewertung: 4.0
Genre: Contemporary

Irene Stenson weiß mit ihren "Macken" umzugehen. Als Teenager fand sie ihre Eltern tot im eigenen Haus. Während alle Welt ihr glauben machen wollte es wäre Selbstmord gewesen, ist sich Irene in all den Jahren und nach all den Therapien immer noch sicher, es muss Mord gewesen sein. Und da erreicht sie plötzlich eine E-Mail von Pamela Webb. Pamela und sie waren in jenem Sommer Freundinnen, wie sie unterschiedlicher nicht sein konnten. Irene die brave Tochter eines Polizisten und Pamela die wilde Tochter eines aufstrebenden Politikers. Die Neugier was Pamela ihr wohl mitzuteilen hat, treibt die mittlerweile als Reporterin arbeitende Irene zurück in ihren Heimatort nach Dunsley. Doch sie erwartet nicht, die ehemalige Freundin tot aufzufinden.

Luke Danner, ein Ex-Marine, besitzt eine Hotelanlage, in der Irene ein Zimmer bucht. Er kann seine Neugier über den seltsamen neuen Gast nicht bezähmen und ist bald zusammen mit Irene in den Fund von Leichen verwickelt. Zusammen wollen sie das Geheimnis um den Tod von Pamela Webb, Tochter eines US Senators lösen. Doch je tiefer sie in der Vergangenheit graben, desto grausiger sind die Ergebnisse die sie ans Tageslicht fördern. War Pamelas Tod wirklich ein Selbstmord? Oder sind etwa die Ereignisse aus der Vergangenheit mit denen aus der Gegenwart miteinander verknüpft? Und warum findet Luke, von dem seine Familie glaube er hätte Erektionsstörungen, Irene bloß so anziehend?

Dieser Jayne Ann Krentz Roman war eine wahre Wohltat für die Sinne. Spannend, aber nicht zu komplex, überraschend, aber nicht zu verwirrend, lustig, aber nicht über die Maßen witzig, alles in allem ein unterhaltsamer zeitgenössischer Liebesroman, von dem man erwartet gut unterhalten zu werden, und der genau das geliefert bekommt. Passend für alle, die Jayne Ann Krentz Schreibstil mögen oder die, die Autorin "antesten" möchten. 

Kritik geschrieben am 25.05.08 von Isolde W.

Zurück zum Anfang der Seite


|| Zurück zu Zeitgenössischen Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen ||
|| Zurück zur Hauptseite || Zurück zur Jayne Ann Krentz Page ||