Radio S.E.X.

Originaltitel: Going For It

Autorin: Jo Leigh

Verlag: Cora (Blaze Band 7)

Preis: 4,50 Euro

Bewertung: 2.5

Jamie Hampton ist Sex-Therapeutin und ihre tägliche Radioshow, ist ein voller Erfolg. Was niemand weiß, Jamie ist 26 und ihre Kenntnisse in Sachen Sex, beruhen alle nur auf Theorie und keinen Praxis-Erfahrungen. Das Geheimnis droht aufzufliegen und einen Skandal zu verursachen, als eine vorlaute Reporterin Jamie in eine Wette verstrickt. Der erfolgreiche Rennfahrer Chase Newman behauptet jede Frau rumkriegen zu können und er soll seine Verführungskünste an der sexy Moderatorin erproben, die behauptet eine Frau kann nicht gegen ihren Willen verführt werden.

Für Chase ist das ganze am Anfang nur ein Spiel, genau wie ein Rennen, das er unbedingt gewinnen will. Doch je öfter er mit Jamie zusammen ist, desto mehr gerät er über seine Motive ins Grübeln. Bald sind sie das Gesprächsthema von New York und Jamies Show hat immer mehr Zuhörer. Dann findet Chase ihr kleines Geheimnis heraus, ist Jamies Karriere jetzt vorbei?

Der Roman lässt sich einigermaßen lesen, allerdings hat mich gestört das jetzt schon zum zweiten Mal das Thema "Sex-Radioshow" in einem Blaze Roman verarbeitet wurde. Das zeugt nicht gerade von Einfallsreichtum. Und mal wieder eine Jungfrau als Sex-Therapeutin, auch hier wäre es schön wenn man den Frauen in den Romanen auch mal ein bisschen Erfahrung zutrauen würde.

Kritik geschrieben am 11.01.03 von Isolde W.

|| Zurück zu Zeitgenössischen Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen ||
|| Zurück zur Hauptseite ||