"Insel meiner Träume"

Originaltitel: "Dream Island"

Autorin: Josie Litton

Verlag: 11/2004 Blanvalet

Genre: Historical

Bewertung: 4.5

Klappentext: „Seit Monaten ist der abenteuerlustige Lord Royce Hawkforte spurlos verschwunden. Er wollte unbedingt die paradiesische Insel Akora bereisen – ein legendäres Eiland, von dem kein Fremder je lebend zurückgekehrt ist. Also wendet sich seine schöne und mutige Schwester Joanna Hilfe suchend  an Alex Darcourt, den undurchsichtigen Sohn eines englischen Lords und einer akoranischen Prinzessin. Doch der attraktive Alex weigert sich strikt, Joanna nach Akora mitzunehmen. Bis er eines Tages einen bezaubernden blinden Passagier an Bord Seines Schiffes entdeckt...“

Das ist der Auftakt einer turbulenten Liebesgeschichte. Die eigensinnige und alle Regeln missachtende Joanna erobert mit ihrem Starrsinn und ihrer Durchsetzungskraft den mysteriösen Alex, der anfänglich nicht sehr sympathisch, jedoch im Laufe der Geschichte immer liebenswerter wird. Kann ihr Bruder Royce gerettet werden und werden die beiden das schöne England jemals wieder sehen?

Ich vermute, dass dieses Buch der Auftakt einer weiteren Trilogie (?) ist. Ich kann die nächsten Bücher kaum erwarten, da ich von Josie Littons Schreibstil sehr angetan bin und ihre Bücher eine wunderbare Unterhaltung für einen regnerischen Abend bieten.

Reviewed am 21.10.04 von Stefanie T.

Weitere Bücher der Autorin:

|| Zurück zu Historischen Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zur Hauptseite ||