"Verführung um Mitternacht"

Originaltitel: Everlastin, 1995

Autorin: Mickee Madden

Verlag: Goldmann Verlag, 1. Aufl. 1996

ISBN:3-442-43410-6

Genre: Paranormal

Bewertung: 4.0

Man schreibt das Jahr 1844. Stolz geleitet der attraktive und verwegene Clanführer Lachlan Baird seine Braut in ihr neues Heim, das er eigens für sie bauen ließ. Die Flitterwochen finden jedoch ein jähes Ende, als Lachlan von seiner Frau ermordet wird. Seither, so geht die Sage, spukt sein ruheloser Geist in den Gemäuern.

1994. Nach Jahren der Aufopferung für Job und Familie will Beth Staples endlich ihr eigenes Leben führen. Als sie während ihres Urlaubs ein altes schottisches Herrenhaus besichtigt, begegnet ihr der Mann ihrer Träume. Aber unglücklicherweise ist er ein Geist - ein unwiderstehlich charmanter überdies ...

Eine sehr interessante Geschichte, mit viel Witz und Charme. Die beiden Hauptdarsteller dieses Romans machen es sich nicht leicht aufeinander zuzugehen. Wobei Lachlan Baird genau weiß was er will und das ist Beth. Diese wiederum legt so manche Eigenschaft eines absolut störrischen Esels an den Tag. Dafür hätte ich sie das eine oder andere Mal am liebsten an die Wand geklatscht. Manchmal habe ich mich gefragt, wie blöd muss diese Frau eigentlich sein. Das hat den Lesespaß nicht gemindert, war für mich aber teilweise recht nervig. Die Liebeszenen hingegen war erfrischend und haben mir sehr gut gefallen. Ansonsten hat mir die Story sehr gut gefallen und ich kann sie nur weiter empfehlen.

Reviewed von Maren W. am 11.11.03

Weitere Bücher der Autorin:


|| Zurück zu Paranormalen Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen || Zurück zur Hauptseite||