"Schottische Nächte"

Originaltitel: Dusk Before Dawn, 1996

Autorin: Mickee Madden

Verlag: Goldmann Verlag, 1.  Aufl. 1997

ISBN: 3-442-43791-1

Genre: Paranormal

Bewertung: 3.0

Nach dem plötzlichen Tod von Frau und Kind steht der Schotte Roan Ingliss nicht der Sinn nach Gesellschaft. Roan sucht die Einsamkeit, und eine noch offen stehende Rechnung mit dem Eigentümer von "Baird House" schenkt ihm die willkommene Gelegenheit, sich ins abgelegene schottische Hochland zurückzuziehen. Doch dann entpuppt sich der Besitzer von "Baird House", ein gewisser Lachlan , als Geist, der bereits seit hundertfünfzig Jahren durch sein Herrenhaus spukt und mit seiner Frau Beth verliebt und spitzbübisch Unruhe in Roans Leben bringt.

Eines Tages weht der Schneesturm auch noch die selbstbewusste attraktive Amerikanerin Laura und ihre drei unerzogenen Neffen ins Haus. Und während die Streiche der drei Racker und die Kuppelei des Geisterpaares das "Baird House" in seinen Grundfesten erschüttern, entwickelt sich zwischen Roan und Laura eine brennende Liebe, die wahrhaft größer ist als Zeit und Raum ...

Es gibt von mir für diesen Roman eine niedrige Bewertung, weil, wenn man den ersten Roman gelesen hat, sich hier ungefähr die ersten 150 Seiten schenken kann. Diese sind schon in Kurzfassung (50 Seiten) im ersten Roman enthalten. Daher ist der Anfang des Buches nur für denjenigen wirklich interessant, der mit diesem Buch angefangen hat. Ansonsten gefällt mir die Idee der Reinkarnation sehr gut und ich mag das Paar Roan und Laura sehr gern. Natürlich ist auch Lachlan mit seinem unverkennbaren Charme wieder mit dabei. Mit Beth komme ich weiterhin nicht besonders gut klar, aber ich gewöhne mich so langsam an sie :o)))) Die Liebeszenen sind noch besser gewählt und man hat richtig Spaß daran diese zu lesen. Auch diesen zweiten Teil kann ich empfehlen, besonders, wenn man sich vorgenommen hat die folgenden zwei auch noch zu lesen.

Reviewed von Maren W. am 11.11.03

Weitere Bücher der Autorin:

|| Zurück zu Paranormalen Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen || Zurück zur Hauptseite ||