"Sex and the Single Vampire"

Autorin: Katie MacAlister

Verlag: Love Spell 2004

ISBN: 0505525542

Genre: Paranormal

Bewertung: 4.5

Allegra Tellford, bei einer amerikanischen Organisation angestellter Summoner (jemand, der Geister heraufbeschwört), versucht einer drohenden Entlassung mangels Beschwörungs-Erfolgen zu entgehen, indem sie sich in London in ihren Künsten übt. Wo wenn nicht in der Stadt mit dem meisten verwunschenen Gebäuden sollte es ihr endlich gelingen einen richtigen Geist ins Diesseits zu holen? Bei einem dieser Versuche in einem alten Inn findet Allegra eine höchste seltsame Szene im Keller vor: ein gut aussehender dunkelhaariger Mann liegt dort, übersät von Messerstichen auf einem Tisch. Sicher, einen Geist vor sich zu haben, will sie den Mann in ein friedliches Dasein entlassen, nur - der will nicht. Ein für ein Gespenst äußerst seltsames Verhalten, dass Allegra höchst erstaunlich findet. Noch erstaunlicher ist allerdings, als sie am nächsten Tag bei einer Autogrammstunde in dem Romance-Autor C.J.Dante (bereits bekannt aus "A Girl's Guide to Vampires") eben jenen Mann aus dem Keller wieder erkennt.

C.J. - oder auch Christian - ist garantiert kein Geist, aber auch kein normaler Mann. Er ist ein so genannter "Dark One", eine Art Vampir, in London auf der Suche nach einem vermissten Freund - und nach seiner "Beloved", der auserwählten einziges Lebensgefährtin, die ein Dark One haben kann. Während Christians Freunde Joy und Roxy ihn davon zu überzeugen versuchen, dass er diese Frau in Allegra gefunden hat, ist Christian da ganz anderer Meinung. Schließlich hatte er sich die Frau für sein unsterbliches Leben immer ein wenig sanftmütiger und äh, na ja, ohne eine Schar an Geistern im Schlepptau vorgestellt.

"Sex and the Single Vampire" ist der zweite Teil der Paranormal-Serie von Katie MacAlister und steht seinem Vorgänger in nichts nach: liebenswerte Charaktere, witzige Dialoge, ein schneller, phantasievoller Plot und die lebenden und toten Nebenfiguren machen das Buch zu einem echten Lesevergnügen.

Reviewed von Alex am 08.05.2004
 
Weitere Katie MacAlister Reviews:

|| Zurück zu Paranormalen Liebesromanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen || Zurück zur Hauptseite ||