"Even Vampires Get The Blues"

Autorin: Katie MacAlister

Verlag: Signet, 2006

Genre: Paranormal

Bewertung: 4.0

Paen Scott, ein in der Nähe von Edinburgh lebender Dark One erhält Besuch von einem Dämon: sein Boss hat vor ca. 300 Jahre Paens Eltern geholfen zusammenzufinden und will nun endlich seine Schulden eintreiben: Paen soll innerhalb von 5 Tagen eine bestimmte Statue besorgen, sonst verliert seine Mutter ihre Seele. Paen wendet sich an Samantha Cosse, eine Halbelfin, die gerade zusammen mit ihrer Cousine Clare ein Detektivbüro (Spezialität: Diskretes Auffinden verlorener Gegenstände) eröffnet hat. In den nächsten 5 Tagen hetzen Sam und Paen auf der Suche nach der Statue durch die Stadt, verfolgt von einem mysteriösen Mann mit einem Affen als Haustier, es wird auf sie geschossen, sie werden gekidnappt, belogen - und stellen fest, dass sie füreinander bestimmt sind.

Mit "Even Vampires get the Blues" setzt Katie MacAlister ihre Reihe um die Dark One (ihre persönliche Art von Vampiren) fort. Wer allerdings auf ein Wiedersehen mit Bekannten aus den vorherigen Büchern hofft, wird hier enttäuscht werden - die Dark-One-Familie Scott aus Edingburgh hat nichts mit CJ, Adrian oder den anderen zu tun. Einen kurzen Auftritt hat allerdings Nell, eine Wächterin aus der Serie um Aisling Grey. Paen ist ein typischer Dark One - so lange schon lebt er das Leben des "tortured Hero", dass er gar nicht mehr anders kann. Sam ist da ein äußerst erfrischender Gegenpart - sie nimmt ihn und seine (teilweise vielleicht auch etwas eingebildeten) Leiden einfach nicht ernst und zeigt ihm dadurch, dass man auch nach 300 Jahren noch etwas an seinem Schicksal ändern kann.

MacAlisters Plot ist so schnell, dass man beim Lesen fast schon atemlos wird. Eine actiongeladene Szene jagt die andere - Luftholen ist da ein wenig schwer. Ein paar weniger mystische Charaktere und Situationen wären auch genug gewesen. Alles in allem aber - wie von MacAlister gewohnt - ein durchaus zufrieden stellendes Lesevergnügen für Zwischendurch.

Review geschrieben von Alex W., 04.06.06
 
Weitere Katie MacAlister Reviews:

|| Zurück zu Paranormalen Liebesromanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen || Zurück zur Hauptseite ||