Grayson's Surrender

Amerikanische Originalausgabe: von 2002

Autorin: Catherine Mann

Verlag: Silhouette Intimate Moments

Preis: $ 4,75

Bewertung: 4.5

Ein Jahr ist es nun her, das die Beziehung zwischen Grayson "Cutter" Clark, einem Air Force Piloten und Arzt und der faszinierenden Lori Rutledge, die für Hilfsorganisationen arbeitet, in die Brüche ging. In Kürze will Gray eigentlich Charleston verlassen, er hat seine Versetzung nach Washington schon lange geplant. Hier in Charleston ist einfach die Gefahr zu groß, das er noch einmal auf Lori treffen würde und da er aus Erfahrung weiß das sie eine Beziehungen die mit "bis das der Tod Euch scheidet" haben will und er ihr ausgerechnet das nicht geben kann, muß er halt endgültig aus ihrem Leben verschwinden.

Gray bereitet sich gerade auf einen Flug in ein vom Krieg gebeuteltes Land vor, als er feststellt, das Lori auf diesem Flug auch dabei sein wird. Seine Kollegen haben  das irgendwie eingefädelt, weil sie glauben das Gray und Lori eine zweite Chance brauchen. Es gelingt dem ganzen Team viele Kinder aus dem Krisengebiet zu retten, eines der Mädchen, Magda, berührt das Herz von Lori ganz besonders. Magda hat eine Lungenentzündung und muß im Krankenhaus behandelt werden, da entschließt Lori sich, das kleine Mädchen so lange zu sich zu nehmen, bis eine Pflegefamilie gefunden wurde. Und auch Gray trifft eine wichtige Entscheidung, er will in den zwei verbleibenden Wochen dafür sorgen das Magda und Lori zu einer kleinen Familie werden, denn dann wird es ihm leichter fallen, Lori endgültig den Rücken zu kehren.

Doch je mehr Zeit Gray, Lori und Magda miteinander verbringen, desto schwieriger wird es für sie, Abstand zu halten. Warum glaubt Gray, er könne mit keiner Frau glücklich werden?

"Grayson's Surrender" hat mir ausgesprochen gut gefallen, leider gab es ein bißchen zu wenig Action in der Story, aber dafür jede Menge emotionaler Verwicklungen. Dieser Roman ist der erste Teil einer Serie. Catherine Mann, deren Mann in der Air Force ist, gelingt die Beschreibung der gefährlichen Arbeit des Helden sehr eindrucksvoll.

Kritik geschrieben am 08.02.03 von Isolde W.

Weitere Bücher der Autorin:

  • Pursued
  • The Captive's Return
  • || Zurück zu Zeitgenössischen Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen ||
    || Zurück zur Hauptseite ||