"Ein verführerischer Handel"

Amerikanische Originalausgabe: Heartless (2001)

Autorin: Kat Martin

Verlag: Blanvalet Verlag, November 2002

ISBN: 3-442-35764-0

Preis:
7,00 EUR

Bewertung: 4.0


Die vierzehnjährige Tochter eines Farmers, Ariel Summers, träumt von einem Leben außerhalb der Armut und darüber, wie sie eine Lady werden kann. Dazu schließt sie mit dem Graf von Greville einen Pakt: Sie bietet ihm an, später seine Mätresse zu werden, wenn er sie zuvor zu einer Lady ausbilden lässt. Der Graf akzeptiert und schickt zu zur Schule.

Kurz darauf stirbt der Earl und sein unehelicher Sohn, Justin Ross, erbt nicht nur dessen Hab und Gut, sondern auch die Rechte und Pflichten aus diesem Handel. Justin will zunächst nichts davon wissen und plant, Ariel aus ihren Verpflichtungen entlassen. Doch dann lernt er die junge Frau, die er bisher nur durch ihre Briefe kannte, persönlich kennen.

Das erste Zusammentreffen ist etwas unglücklich, meint Ariel doch, in einen alten Feind von Justin verliebt zu sein. Durch dieses Zusammentreffen und auch, weil er von Ariels Unschuld, aber auch durch ihre Unabhängigkeit verzaubert ist, besteht er doch auf die Einlösung des Handels. Allerdings nicht durch Zwang, sondern durch Verführung plant er, Ariel für sich einzunehmen.

Ariel weiß nicht, was sie davon halten soll. Hat Justin doch zunächst nur einen wilden und ungehobelten Eindruck gemacht, lernt sie ihn doch mit der Zeit besser kennen. Auch geht er sogar darauf ein, dass sie ihre Schulden bei ihm abarbeiten kann, indem sie ihm bei seiner Buchführung hilft. Das hält sie aber nicht davon ab, nach einiger Zeit doch noch seine Geliebte zu werden. Ihre Unabhängigkeit will sie jedoch behalten.

Doch bevor sie ihr Glück finden können, müssen sie noch einige schwere Hürden und Gegner überwinden.

Am Anfang hatte ich ein paar Schwierigkeiten, in die Geschichte rein zu kommen. Von der Aufmachung kam sie mir zu Beginn so vor, als wäre sie schon etwas älteren Datums. Doch als Justin mit seiner Verführung begann, hat mich die Geschichte mitgerissen. Die Personen waren sympathisch und der sich ergebende Twist bzw. die Gefühlslage der Hauptpersonen sehr gut nachzuvollziehen. Ein Buch, das ich weiter empfehlen würde.

Geschrieben von Karin M. am 26.10.2003
 

Weitere Bücher von Kat Martin:

|| Zurück zu Historischen Liebesromanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen || Zurück zur Hauptseite ||