Schild und Feder

Amerikanischer Originaltitel: Prince of Time

Autorin: Glenna McReynolds

Verlag: Blanvalet 

ISBN: 3-442-35557-5

Genre: Fantasy

Bewertung: 4.5 

Morgan ab Kynan, Prinz of Wales und Dieb, ist vor Jahren in das Wurmloch durch die Zeit gerast und befindet sich nun in einer Zukunft die trauriger und düsterer nicht sein kann.

Die Hoffnung seine alten Freunde Dain, Ceridwen, Llynya und Mychael wieder zusehen, hat er längst aufgegeben, denn wie soll er zurück finden? Der Sturz durch das Zeitwehr hat ihm fast das Leben gekostet und ohne genaue Berechnung ist es sowieso unmöglich zurück zu finden - dass er es einmal überlebte, hatte er Llynya zu verdanken.

So hat er sich eine kleine Kampfgruppe zusammengestellt und mit Diebstählen halten sie sich über Wasser. Bis zu dem Zeitpunkt als eine Aktion schief läuft und man an ihm das Zeichen des Prinzen sieht.

Diese Nachricht erhäl tAvallyn Le Severn, Priesterin der Gebeine, die bestimmt ist mit dem vorhergesagten Prinzen zurück in die Vergangenheit zu reisen um die fünf Verlorenen zu retten und die sieben Bücher des Wissens zusammen zubringen, um die Welt zu retten.

Eile tut Not, denn der Feind, Corvus Gei, der Kriegshetzer, hat seine Truppe mobilisiert und marschiert gegen den weißen Palast und dem Tempel der Weißen Frauen des Todes.

Denn es geht auch um sein Überleben, auch er will die Reise durch das Zeitwehr unternehmen. Wer wird siegen? Werden Avallyn und Morgan die Prophezeiung erfüllen können und wird Morgan seine Freunde wieder finden? Wird Avallyn Morgans Liebe erwidern?

Der letzte Band der Drachen-Trilogie von Glenna McReynolds. Es kommen fast dieselben Elemente wie im 2. Band vor. Die Sha-shakrieger, die Skraelings - doch die Atmosphäre des Romans erinnert an Mad Max. Das Thema, das die Autorin gewählt hat kristallisiert sich nun besser heraus: Die Welt vom Bösen zu retten, damit sie besser wird. Es ist eine fantastische Umsetzung des biblischen Themas: Die Errettung der Welt.

Für mich, eine sehr komplexe, aber zu lesen lohnende Trilogie.

Review von Maria, 19.09.2001

Weitere Glenna McReynolds Reviews:

  • Kelch und Schwert (Maria)
  • Kelch und Schwert (Isolde)
  • Stein und Efeu (Maria)
  • Stein und Efeu (Isolde)
  • River of Eden
  • || Zurück zu Fantasy Romanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen ||
    || Zurück zur Hauptseite ||