Stolen Heat

Amerikanische Originalausgabe: von 2009

Autorin: Elisabeth Naughton

Verlag: LoveSpell

Bewertung: 4.5

Wer den Antiqutätenhändler Peter Kauffman genauer kennt weiß, er trauert immer noch seiner großen Liebe hinterher, die vor sechs Jahren ums Leben kam. Umso unglaublicher ist es, das Katherne Meyer plötzlich lebendig vor ihm steht. Warum tritt sie nach all den Jahren wieder in sein Leben? Als sie sich kennen lernten, arbeitete Kat als Archäologin in Ägypten und so aufregend ihre Liebesbeziehung auch war, sie wurde von Intrigen und Halbwahrheiten überschattet, was auch zum Bruch zwischen beiden führte. Peter konnte die Beziehung nicht mehr kitten, bevor er alles erklären konnte, starb Kat vermeintlich bei einer Autoexplosion.

Jetzt scheint alles noch viel gefährlicher zu sein, denn innerhalb kürzester Zeit befinden sich Peter und Kat zusammen auf der Flucht. Wer versucht sie zu töten? Und können sie sich überhaupt trauen oder sind nach all den Jahren die Gefühle für einander erloschen?

Mit ihrem zweiten Roman kreiert Elisabeth Naughton erneut ein wildes Leseabenteuer! Die Spannung wird konstant aufrecht erhalten und auch erst am Schluss, kann der Leser das Rätsel entschlüsseln. Einziger Minuspunkt, man erfährt leider nichts über die "verlorenen sechs Jahre" der Heldin. Wem bereits "Stolen Fury" begeistert hat, sollte an diesem Buch nicht vorbeigehen.

Review geschrieben am 21.11.09 von Isolde W.

Weitere Bücher der Autorin:

|| Zurück zu Zeitgenössischen Liebesromanen || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen ||
|| Zurück zur Hauptseite ||