Durch das Meer der Zeit
(alter Titel: Die Schattensucherin)

Originalausgabe: von 2002, Neuauflage 2004

Autorin: Jutta Oltmanns

Verlag: Moments/Area

ISBN: 3-89996-118-8

Preis: 6,00 Euro

Bewertung: 4.0

Die junge Ostfriesin Inse ter Fehn hat das zweite Gesicht, besonders in letzter Zeit hatte sie immer wieder beängstigende Visionen. Als sie eine Annonce in der Zeitung entdeckt, wonach eine Heilpraktikerin jemanden wie sie sucht, antwortet sie. Bald darauf entwickelt sich zwischen der Heilpraktikerin Sarah Kuper und Inse eine Freundschaft, auch wenn sich Sarahs Geschichte so unglaublich anhört, wie es Inses Visionen sind. Den jungen Frauen wird klar, dass Inse dringend in die Vergangenheit reisen muss, um die Zukunft zu retten. Und so bereitet sich Inse intensiv auf ihre Zeitreise vor. Sie lernt alles über Gebräuche und Sitten des Jahres 1568 in das sie reisen muss, um ein junges Mädchen vor dem Scheiterhaufen zu retten.

Die Reise in die Vergangenheit gelingt, jetzt heißt es für Inse bloß keine ungewollte Aufmerksamkeit auf sich lenken. Sie schließt sich der fahrenden Händlerin Marie und ihrem blinden Sohn Josef an. Marie wiederum ist gut befreundet mit dem Emdener Goldschmied Derk Raveling. Inse und Derk sind fasziniert voneinander, aber Inse weiß, sie muss ihre Aufgabe erfüllen und dann in die Gegenwart zurückkehren, daher will sie Derk auf Abstand halten. Aber der hat seine ganz eigenen Ideen.

Alles scheint nach Plan zu verlaufen, doch soll es für Inse wirklich so einfach sein, ihre Aufgabe zu erfüllen?

Eine deutsche Autorin die sich getraut hat einen Zeitreise-Liebesroman zu schreiben und die dabei ein so gutes Ergebnis abliefert, da kann man nur sagen: Hut ab! Jutta Oltmanns lebt selber in Ostfriesland und hätte sich keinen faszinierenden Schauplatz für ihren Roman aussuchen können. Gekonnt vermischt sie historische Details und Beschreibungen mit einer ungewöhnlichen Story. Manchmal ist die Geschichte zwar vorhersehbar, das trübt das Lesevergnügen aber keinesfalls!

Kritik geschrieben am 21.06.03 von Isolde W.

|| Zurück zu Zeitreisegeschichten || Zurück zu Buchkritiken || Zurück zu Neuerscheinungen ||
|| Zurück zur Hauptseite ||